Sonntag , 19 November 2017
Vereins-News-Ticker
Startseite » Herren » 1. Mannschaft: Verdiente 3 Punkte gegen Handwerk II.
1. Mannschaft: Verdiente 3 Punkte gegen Handwerk II.

1. Mannschaft: Verdiente 3 Punkte gegen Handwerk II.

Im Auswärtsspiel bei der 2.Mannschaft von Handwerk Rabenstein kamen wir zu einem letztendlich verdienten Sieg. Den Grundstein schufen wir schon in der ersten Spielhälfte. Die Grün-Weißen waren spielbestimmend und sicherer im Aufbau. Sie brachten auch die deutlicheren Aktionen zustande. So wurden bis zur 12.Minute schon 3 gefährliche Eingaben von links vor das Handwerk-Tor gespielt. In der 20.Minute ging dann der Gast durch einen Schuss von Marcus Schenk in Führung. Nur 2 Minuten später kam Dominik Herrmann noch an eine scharfe Eingabe, diesmal von rechts, heran und brachte das Leder über die Linie. Klaffenbach spielte weiter sicher, wenngleich sich die Handwerk-Abwehr nach und nach besser auf unser Spiel und das regenglatte Geläuf einstellte. Nach der Pause waren wir wieder mit unseren Gedanken nicht bei der Sache und ließen den Gastgebern zu viel Platz. Das nutzten sie für energischere Spielzüge. Zusammen mit ihrem forscheren Auftreten brachte uns das in der Abwehr mehrmals in Verlegenheit. Das Tor bahnte sich sozusagen an. In der 58.Minute erzielten die Gastgeber den Anschlusstreffer nach einem unnötigen Abwehrfehler. Rabenstein versuchte nun auszugleichen und Klaffenbach wartete auf Konter. Diese Konter wurden jedoch noch nicht mit der nötigen Entschlossenheit verwandelt oder endeten im Abseits. In der 72.Minute konnte aber auch Handwerk aus Nahdistanz den Ball nur an die Torlatte bringen. Das hätte für den Gastgeber Möglichkeiten für einen Punktgewinn eröffnen können. Als aber der soeben eingewechselte Danny Wildenhain in der 78.Minute aus ca. 25 m den Ball über den Torwart ins Netz schoss, neigte sich die Waage wieder zu Gunsten von Klaffenbach. In der 84.Minute verwandelte dann der schnelle Phil Schäfer einen Konter zum Endstand. Klaffenbach errang verdient diese 3 Punkte, weil wir cleverer, individuell stärker und ausgeglichener besetzt waren. Für die tapfer kämpfende Handwerk-Elf blieben keine Punkte, weil sie ihre Chancen nicht konsequent nutzte und im Abstiegskampf nicht die Nerven hatte zuhause souveräner aufzutreten.

Torfolge:
0:1 Marcus Schenk (20.Min.)
0:2 Dominik Herrmann (22.Min.)
1:2 Rudi Weinhold (58.Min.)
1:3 Danny Wildenhain (78.Min.)
1:4 Phil Schäfer (84.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Kai-Uwe Augustin / Andre Voigt / David Wildenhain / Sven Riedel / Kai Lappöhn (gelb) / Martin Wiebel / Maik Loske / Marcus Schenk / Phil Schäfer / Dominik Herrmann / Torsten Schulz (ab 77.Min. Danny Wildenhain)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop