Dienstag , 26 September 2017
Vereins-News-Ticker
Startseite » 1. Mannschaft » 1. Herren: Unentschieden! Klaffenbach verpasst Sieg in Grüna-Mittelbach
1. Herren: Unentschieden! Klaffenbach verpasst Sieg in Grüna-Mittelbach

1. Herren: Unentschieden! Klaffenbach verpasst Sieg in Grüna-Mittelbach

Das Punktspiel bei Grüna-Mittelbach endete 0:0 und war nicht gerade ein Kreisoberliga- Leckerbissen. Dazu trugen natürlich auch die Wetterbedingungen und der gewöhnungsbedürftige Platz bei. Unser amtierender Trainer Sven Neumann mußte das Team etwas umstellen, da einige Spieler wegen Verletzung und Arbeit/Studium nicht da sein konnten. Die Mannschaft machte das aber gut und problemlos. Insgesamt fehlte aber die Durchschlagskraft und der ständige Druck auf die gegnerische Abwehr, die diese dann zu Fehlern zwingt. Der enge und etwas holprige Platz erschwerte naturgemäß einen sicheren und dynamischen Spielaufbau. Oftmals blieben die Bälle in der engmaschigen Gastgeberabwehr hängen. Grüna-Mittelbach ging dann über ihren schnellen Linksaußen sofort in den Angriff und strahlte Gefahr aus. In der 22.Minute traf Jakob Eckel mit einem straffen Schuss den Pfosten. Momentan trifft er leider immer nur das Gebälk aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis er wieder das Glück auf seiner Seite hat. In der 52.Minute schoss er eine Freistoßrakete, die der gute und sichere Torwart der Gastgeber in großer Manier noch zur Ecke abwehren konnte. Zweimal hatte Klaffenbach auch Glück, dass die Grüna-Mittelbacher das wohl entscheidende Tor nicht erzielen konnten. In der ersten Hälfte lief der schnelle Martin Gautzsch mit Ball am Fuß auf unser Tor zu, trat dann aber in ein Loch und kam zu Fall. In der 67.Min. kamen die Gastgeber nach einem Eckstoß zu einem guten Kopfball, der nur knapp an unserem langen Pfosten vorbei ging. Klaffenbach hatte die bessere Spielanlage und mehr Spielanteile. So verwunderte es nicht, dass gegen Ende des Spiels für die Grüna-Mittelbacher die Partie zu einer Abwehrschlacht wurde. Als der Schiedsrichter in der 85.Minute berechtigterweise einen Foulstrafstoß gab, schien ihnen der Punkt doch noch zu entgleiten. Doch Chris Beck konnte diesen Strafstoß nicht verwandeln.
So mussten wir mit dem einen Punkt zufrieden sein, was nicht unser Anspruch sein kann. Der Gastgeber hatte sich aber den Punkt verdient, da er kämpferisch und schnörkellos seine Möglichkeiten ausschöpfte.

Tore: 0:0

Klaffenbach spielte mit: Chris Bohlken / Sebastian Geppert (gelb) / David Wildenhain / Chris Haustein / Maximilian Lippmann (gelb) / Niels Blahnik / Michael Münnich / Jakob Eckel (gelb) / Marcus Schenk (ab 79.Min. Phil Schäfer) / Chris Beck (gelb, ab 86.Min. Marcel Keßler) / Paul Munzert

Autor: Jürgen Beck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop