Dienstag , 26 September 2017
Vereins-News-Ticker
Startseite » 1. Mannschaft » 1. Herren: 5:0! – Ein ungefährdeter Heimsieg gegen Rapid 2.
1. Herren: 5:0! – Ein ungefährdeter Heimsieg gegen Rapid 2.

1. Herren: 5:0! – Ein ungefährdeter Heimsieg gegen Rapid 2.

Im Heimspiel gegen die 2.Mannschaft des BSC Rapid kam unser Team zu einem ungefährdeten Sieg. Endlich klappte mal wieder alles so, wie wir uns das vorgestellt und geplant hatten. Schon in der Anfangsphase des Spiels konnte Jakob Eckel den Ball über den herauslaufenden Gästetorwart heben. Ein Abwehrspieler der Kappler versuchte noch zu retten. Das gelang ihm aber nicht mehr. Der Führungstreffer verlieh unserem Spiel die notwendige Sicherheit. Als in der 33.Minute ein Verteidiger der Gäste unter Druck geriet und den Ball zum Torwart zurückspielte, konnte Jakob Eckel dies erahnen und das Leder am Torwart vorbeispitzeln. Nur wenig später wurde im Mittelfeld durch gutes Passspiel Chris Beck freigespielt. Er schoss sofort aber sein Schuss wurde durch den Gästetorwart gut pariert. Die anschließende Ecke von Michael Münnich brachte dann trotzdem das 3:0 nachdem ein BSC-Spieler diese unhaltbar abfälschte. Als Maximilian Lippmann kurze Zeit später allein durchging aber dann noch nach außen abgedrängt werden konnte, dachte man schon die Situation wäre entschärft. Er konnte jedoch den Ball hoch hereinspielen. Chris Beck lief ein und verwandelte unhaltbar, noch in der Aufsteigphase, mit wuchtigem Kopfball.
Die zweite Hälfte war von einem kontrollierten aber dennoch nach vorn orientiertem Spiel gekennzeichnet. Als in der 68.Min. Chris Beck über rechts durchbrechen konnte und auf unseren mitgelaufenen Libero passte, verwandelte er zum Endstand. Der BSC war bis zum Ende um den Ehrentreffer bemüht, der ihnen aber versagt blieb. In der 83.Minute hatten sie nach straffem und platzierten Schuss ihre größte Möglichkeit. Unser erfahrener Torwart Thomas Klame konnte aber mit einer überragenden Parade diesen kaum zu haltenden Ball noch abwehren.
Die Grün-Weißen zeigten diesmal, dass sie noch Fußball spielen können. Über fleißiges Laufspiel und konzentriertes Verteidigen kamen sie zu Chancen und nutzten diese konsequent. Die individuelle Klasse einiger Spieler wurde mannschaftsdienlich genutzt und brachte, besonders in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit, schönen Fußball und eine sichere Führung. Nächste Woche bei Germania wird das aber ungleich schwieriger werden gegen die Spitzenmannschaft der Kreisoberliga.

Torfolge:
1:0 Jakob Eckel (6.Min.)
2:0 Jakob Eckel (33.Min.)
3:0 Eigentor (36.Min.)
4:0 Chris Beck (39.Min.)
5:0 David Wildenhain (68.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Thomas Klame / Dominik Weinberg / David Wildenhain / Chris Haustein / Maximilian Lippmann / Niels Blahnik / Michael Münnich / Paul Munzert / Marcus Schenk / Jakob Eckel (ab 87.Min. Lukas Bennewitz) / Chris Beck (ab 76.Min. Phil Schäfer)

Autor: Jürgen Beck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop