Samstag , 18 November 2017
Vereins-News-Ticker
Startseite » 1. Mannschaft » 1. Herren: Vermeidbare Niederlage gegen den Spitzenreiter TSV Germania Chemnitz
1. Herren: Vermeidbare Niederlage gegen den Spitzenreiter TSV Germania Chemnitz

1. Herren: Vermeidbare Niederlage gegen den Spitzenreiter TSV Germania Chemnitz

Im erwartet schweren Auswärtsspiel mußten die Grün-Weißen eine 3:1 Niederlage hinnehmen. Dabei enttäuschte das Team aber nicht, sondern ließ noch eine Steigerung erkennen. In der ersten Hälfte dominierten die Gastgeber eindeutig. Schon in der 6.Minute gingen sie in Führung als ein straffer Schuss zurückprallte. Dan Herbig verwandelte im Nachsetzen, obwohl 2 Abwehrspieler eigentlich in der Gefahrenzone waren. In der 17.Minute konnte Germania mit einem straffen Schuss aus etwa 16 Metern auf 2:0 erhöhen. In der 27. und 36.Min. hatten die Germanen noch zwei gute Möglichkeiten, scheiterten aber am zu spitzen Winkel und unserem stark haltenden Torwart Thomas Klame. Klaffenbach war in der ersten Hälfte etwas zu passiv und wollte nicht zu viel riskieren. In der zweiten Halbzeit machten wir es aber besser und stellten Gleichwertigkeit her. Nach einer offensiveren Umstellung konnten wir einige Angriffe starten. Die ganz großen Torgelegenheiten ergaben sich aber nicht. In der 63.Minute nahm unser, in den Angriff beorderter Libero David Wildenhain, eine Kopfballablage von Lars Thierfelder selbst mit Kopf mit. Er schoss sofort und erzielte den Anschlusstreffer. Germania blieb aber weiter gefährlich, auch wenn ihr Spiel jetzt bei Weitem nicht mehr so konstruktiv und zielstrebig lief. In der 66.Minute musste unser Torwart erneut in großer Manier halten, als das Leder in unserer Abwehr verpasst wurde. Germania machte den Sack nicht zu und so war ein 2:2 immer im Bereich des Möglichen. Als jedoch in der 73.Minute nicht mit dem Angreifer mitgegangen wurde, konnte Marcel Gehrke letztendlich aus Nahdistanz zum Endstand verwandeln.

Der Sieg der Germania war verdient. Hätten wir aber schon von Beginn an so wie in der 2.Hälfte gespielt, wäre die Partie noch enger geworden und ein Punktgewinn möglich gewesen. Gleichwohl zeigte unsere Mannschaft gegen den Spitzenreiter eine sehr gute Partie und kann darauf aufbauen. 

Torfolge:
1:0 Dan Herbig (6.Min.)
2:0 Erik Schwinge (17.Min.)
2:1 David Wildenhain (63.Min.)
3:1 Marcel Gehrke (73.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Thomas Klame / Dominik Weinberg / David Wildenhain / Chris Haustein / Maximilian Lippmann (gelb) / Sebastian Geppert / Niels Blahnik / Marcus Schenk / Paul Munzert / Michael Münnich / Chris Beck (gelb, ab 46.Min. Lars Thierfelder)

Autor: Jürgen Beck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop