Sonntag , 19 November 2017
Vereins-News-Ticker
Startseite » Junioren » E2-Junioren: Auswärtssieg bei VTB Chemnitz 3.
E2-Junioren: Auswärtssieg bei VTB Chemnitz 3.

E2-Junioren: Auswärtssieg bei VTB Chemnitz 3.

Am Sonnabend waren wir zu Gast auf dem Windweg. Aufgrund eines Gewitters sollte unser Spiel eigentlich abgesagt werden, aber wir konnten mit einer viertelstündigen Verspätung trotzdem noch spielen. Den Respekt vor unseren zwei Köpfen größeren Gegenspielern legten wir ziemlich schnell ab und überraschten die Jungs von der VTB mit dem 0:1 durch Naven nach gerade mal 2 Spielminuten. In der Folge ging es hin und her mit Torchancen auf beiden Seiten. Unsere Abwehr mit Romeo und Ben stand aber sicher, sodass wir nicht wie in der Vorwoche den schnellen Ausgleich kassierten. Vorn sorgten Julie, Jannek und Naven immer wieder für Gefahr im gegnerischen Strafraum, aber unserer zweites Tor fiel nach toller Einzelleistung von Naven erst in der 14.Minute.Mit diesem Ergebnis ging es auch in die verdiente Halbzeit. Jörg und Ich hatten an der bisher gezeigten Leistung nichts auszusetzen, wir appellierten nur an unsere Spieler trotz der schwierigen Platzverhältnisse und einer kräftezehrenden 1. Hälfte nochmal alles zu geben. Wir begannen wieder druckvoll und nach schönem Zuspiel von Julie, erhöhte Naven auf 0:3.Tim der zwischenzeitlich für Jannek eingewechselt wurde bot eine starke Leistung und kämpfte tapfer um jeden Ball. Unser Gegner spielte jetzt immer öfter seine körperliche Überlegenheit aus und war dem Anschlusstreffer näher als wir einem weiteren Tor, auf Evan im Tor war aber wie so oft Verlass. Nach einem weiten Abschlag von Ihm setzte sich Naven toll gegen zwei Verteidiger durch und überwand den Torhüter zum 0:4.In der 38.Spielminute war dann auch unsere Abwehr chancenlos und wir kassierten das 1:4.Unsere Jungs “ pushten“ sich nochmal und stellten eine Minute später den 4-Toreabstand wieder her. Naven erzielte seinen 5.Treffer.Durch eine Unaufmerksamkeit im Mittellfeld und einen unnötigen Ballverlust hatte der Gegner keine Mühe auf 2:5 zu verkürzen. In der 40. Minute war es erneut eine tolle Kombination über Ben, Julie und Naven die zum Torerfolg führte – 2:6.Sollte zehn Minuten vor Schluss eigentlich die Entscheidung sein, aber die VTB´ler erzielten noch 2 Tore. Eins in unserem Kasten und ein unglücklich abgefälschter Schuss sorgte mit einem Eigentor zum 3:7 Endstand. Romeo unser Schlitzohr hätte sogar fast noch für das 3:8 gesorgt in dem er ganz frech mit einem Lupfer den Torwart überwand, aber leider nur die Latte traf und den zurückspringenden Ball mit der Hand stoppte um Ihn dann gekonnt über die Linie zu drücken.( Romeo, das war die Szene des Tages )…..

Ganz, ganz dickes Lob an unser Team & an Euch Fans. Wir freuen uns auf nächstes Wochenende wo wir Blau Weiß Röhrsdorf 2 zum nächsten “ Fight “ erwarten.

Es spielten: Evan ( Tor ), Romeo, Ben, Jannek, Tim, Julie und Naven

Autor: André Schmidt

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop