Sonntag , 19 November 2017
Vereins-News-Ticker
Startseite » F2-Junioren -SpG- » E2-Junioren: Klarer Auswärtssieg in Grüna /Mittelbach
E2-Junioren: Klarer Auswärtssieg in Grüna /Mittelbach

E2-Junioren: Klarer Auswärtssieg in Grüna /Mittelbach

Am Wochenende fuhren wir zum vierten Saisonspiel nach Grüna/Mittelbach. Wir setzten diesmal mit Raphael im Tor, Vivienne und Julie R. Gleich drei Spieler ein, die in den vorangegangenen Spielen keine Einsatzzeiten hatten. Im Vergleich zur Vorwoche begannen wir behäbig. Wir suchten erfolglos den Torabschluss mit Fernschüssen und scheiterten immer wieder am eigenen Unvermögen. Kurzum, wir spielten keinen ansehnlichen Fußball. Nach einer von Romeo getretenen Ecke hielt Henry glücklich sein Knie hin zum 0:1 nach 9 Spielminuten. Plötzlich sahen wir ein ganz anderes Spiel. Die Grünaer kamen nicht mehr über die Mittellinie und wir fackelten ein regelrechtes Feuerwerk auf den gegnerischen Kasten ab. In der 14.Minute belohnte sich Henry für eine starke Leistung mit einem satten Linksschuß und besorgte uns das 0:2.Vom Anstoß weg erkämpfte sich Tim den Ball, bediente Naven mustergültig und der erhöhte auf 0:3.Er war es auch, der das Auge für den freistehenden Ben hatte und dessen abgefälschter Schuss fiel Henry vor die Füße 0:4.Da wir auf wenig Gegenwehr trafen durfte sich auch unser Abwehrchef Romeo in die Torschützenliste eintragen. Ein als Pass gedachter Schuss zappelte auf einmal im Netz.0:5.In Minute 19 war es wiederum Naven, der nach toller Eigenleistung auf 0:6 erhöhte, ehe der glücklose Ben wieder knapp scheiterte. Unsere Nummer 11 ( Naven ) machte es besser, er wurde abermals von Tim schön freigespielt und schob kaltschnäuzig zum 0:7 ein. Ben setzte einen Kopfball nur ganz knapp übers Tor, bevor Henry mit dem 0:8 den Halbzeitstand besiegelte.
Zur zweiten Hälfte bekamen unsere 2 Mädels ihre Chance, wobei Vivienne besser ins Spiel fand. Auch Julie wurde zunehmend sicherer in ihren Aktionen. Wir versuchten an die Leistung der ersten Hälfte anzuknüpfen, allerdings schlich sich jetzt der Schlendrian ein und die Grünaer kamen zu ihrem 1 richtigen Torabschluss im Spiel. Raphael stand aber sicher und hielt den Ball fest. Vivienne belohnte das von uns in sie gesetzte Vertrauen mit dem 0:9 und hätte beim nächsten Angriff sogar fast unser 10. Tor gemacht. In einer zwischenzeitlichen Tiefschlafphase unserer Abwehr kam der Gegner zum 1:9 Anschlusstreffer. Schön zu sehen war das sich unsere Jungs trotz des komfortablem Vorsprungs über das Gegentor ärgerten. Wir hatten aber sofort eine Antwort parat und Naven erlief an der Außenlinie den Ball, rumkurvte seinen Gegenspieler und erhöhte auf 1:10.Leider musste auch Raphael nochmal hinter sich greifen, aber bei dem verdeckten Schuss des Gegners war er chancenlos. Den Schlusspunkt eines auch in der Höhe verdienten Sieges besorgte in der 45. und 47. Minute wiederum Naven zum 2:12 Endstand.

Wir freuen uns natürlich über unsere kleine “ Serie “ mit 4 Siegen, trotzdem wissen wir das die Saison noch lang und kein Selbstläufer werden wird. Nächste Woche erwarten wir in Klaffenbach die Spieler vom PSV, die wir ganz stark einschätzen, aber ohne Punkte wieder nach Hause schicken wollen.
Unser Dank geht auch diesmal wieder an unsere Fans…..Ist schon cool wenn sogar der Opa aus Klaffenbach zum Auswärtsspiel anreist. Weiter so!!!!!!

Es spielten: Raphael ( Tor ), Romeo, Henry, Julie R. Vivienne, Ben, Tim, Naven

Autor: André Schmidt

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop