Donnerstag , 18 Oktober 2018
Vereins-News-Ticker
Startseite » 1. Mannschaft » 1. Herren: Klarer 2:5 Auswärtssieg bei VfB 2. – Fortuna´s Serie gerissen
1. Herren: Klarer 2:5 Auswärtssieg bei VfB 2. – Fortuna´s Serie gerissen

1. Herren: Klarer 2:5 Auswärtssieg bei VfB 2. – Fortuna´s Serie gerissen

Im Auswärtsspiel beim VfB Fortuna kamen wir zu einem überzeugenden 2:5 Sieg. Besonders die 2.Hälfte des Spiels konnten wir entscheidend beeinflussen.
Bereits in der 11.Minute gingen wir durch Sebastian Geppert in Führung. Maximilian Lippmann spielte einen sauberen Pass in eine Schnittstelle der Abwehr und der Torschütze schoss sofort durch die Beine des Torhüters ein. Der VfB wurde dadurch aber nicht unruhig. Die Abwehr des Gastgebers war sattelfest und spielte sicher nach vorn. So konnten wir zunächst unser Spiel nach vorn nicht wie gewünscht umsetzen. In der 30.Minute schoss Jakob Eckel straff aufs Tor. Der Torwart des VfB Fortuna hielt diesen Schuss jedoch. Auch in der 36.Minute, beim Schuss von Maximilian Lippmann, konnte er das Leder zur Ecke abwehren. Unmittelbar vor der Halbzeitpause war uns zum ersten mal ein VfB-Spieler entwischt. Er verwandelte unhaltbar mit einem satten Schuss direkt neben den langen Pfosten.
Die 2.Hälfte begann rasant. Noch bevor sich der Gastgeber richtig gefunden hatte, verwandelte der eben eingewechselte Paul Munzert per Kopf einen Freistoß von Michael Münnich. Als in der 50.Minute der Ball nach einem Handspiel auf den Punkt gelegt wurde, verwandelte Jakob Eckel brachial zur 1:3 Führung. Die 54.Minute brachte die Vorentscheidung. Paul Munzert bekam einen Pass von Michael Münnich in den Lauf und schob überlegt und clever ein. In der 67.Minute schossen wir das schönste Tor des Spiels, als es uns gelang die VfB-Abwehr nach einem Kombinationsspiel über 4 Stationen auszuspielen. Gegen Ende der Partie ließen wir im sicheren Gefühl des Sieges etwas schludrig die Zügel schleifen. Der nie aufgebende und stets um eine Resultatsverbesserung bemühte Gastgeber kam in der 81.Minute zum 2:5. Nach einem Freistoß wurde das Leder mit links verwandelt, weil die Abwehr nicht schnell genug schaltete und zu weit weg stand. In der 88.Minute traf die Fortuna mit einem Kopfball sogar noch einmal unseren Querbalken. Für mehr reichte es aber nicht.
Ein verdienter Sieg gegen eine spielerisch gute Mannschaft, die das Spiel allerdings 10 Minuten gar nicht im Griff hatte und dabei 3 Tore einstecken musste. Klaffenbach zeigte sich spielerisch und läuferisch weiter verbessert und verwertete die Chancen fast optimal.

Torfolge:
0:1 Sebastian Geppert (11.Min.)
1:1 Max Löbner (45.Min.)
1:2 Paul Munzert (47.Min.)
1:3 Jakob Eckel (50.Min., Strafstoß)
1:4 Paul Munzert (54.Min.)
1:5 Maximilian Lippmann (67.Min.)
:5 Maximilian Clausing (81.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Christian Hänel / David Wildenhain / Chris Haustein / Niels Blahnik (gelb, ab 88.Min. Sebastian Golle) / Dominik Weinberg / Sebastian Geppert / Jakob Häußler (ab 46.Min, Paul Munzert) / Maximilian Lippmann / Vasilii Fedorov / Jakob Eckel / Michael Münnich (ab 74.Min. Lukas Heyne)

Autor: Jürgen Beck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop