Freitag , 20 April 2018
Vereins-News-Ticker
Startseite » 1. Mannschaft » :1. Herren: FSV gewinnt stürmisches Duell 2:1 gegen BSC Rapid 2.
:1. Herren: FSV gewinnt stürmisches Duell 2:1 gegen BSC Rapid 2.

:1. Herren: FSV gewinnt stürmisches Duell 2:1 gegen BSC Rapid 2.

Das Heimspiel gegen die 2.Mannschaft des BSC Rapid konnten wir letztendlich zu unseren Gunsten entscheiden. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams waren gleichwertig und hätten das Spiel gewinnen bzw. ein Unentschieden erreichen können.
Die Gäste aus Kappel versteckten sich nicht und hatten in der ersten Hälfte sogar leichte Feldvorteile und über das gesamte Spiel auch gute Torchancen. In der 10.Min. schoss Karl-Philipp Uhlig zum 1:0 ein. Aber wie, mit einem völlig überraschenden Fallrückzieher, den er sich blitzschnell selbst vorbereitete und der die Gästeabwehr staunend zurückließ. Doch nur wenig später wurde der Ball in unserer Hälfte vertändelt und Rapid konterte schnell und effektiv. Nur 3 Minuten später strich ein Schuss der Gäste nur knapp am Pfosten vorbei. Die Angreifer des BSC waren schnell und gefährlich. Unsere Abwehrspieler hatten mehr Mühe mit ihnen als erwartet. Klaffenbach agierte zu abwartend und nicht alles gelang, wie gewünscht. Im Abwehrverhalten wirkten wir lethargisch und ließen den Gästen zu viel Raum bei der Ballannahme. Zwei gute Offensivaktionen, die wegen klarem Abseits nicht als Tor gegeben werden konnten, waren etwas wenig. In der 28.Minute hatten die Gäste noch eine kreuzgefährliche Torchance.
In der Pause wurde klar gesagt, daß wir dieses Spiel nicht gewinnen können, wenn wir weiterhin so lasch spielen würden. So rissen sich alle Spieler noch einmal zusammen und wir kamen, glücklich aber auch nicht unverdient zu diesem wichtigen Sieg. Nick Wagner erzielte das entscheidende Tor in der 62.Minute konzentriert und mit Wille. Vorausgegangen war ein Superpass von Maximilian Lippmann, ein sogenannter tödlicher Pass. Diesen konnte Vasilii Fedorov mitnehmen und ging bis zur Grundlinie. Er gab das Leder scharf und genau nach innen. Der mitgelaufene Nick Wagner verwandelte sicher. Niemand vermutete, dass das schon das Endresultat war. In der 66.Minute prüfte Marcus Schenk unvermittelt unseren Torwart mit einer Rakete, die dieser aber zur Ecke abwehren konnte. Er vermutete wohl einen Preßschlag, den der gegnerische Spieler aber nicht mitmachte. Gegen Ende der Partie versuchten die Kappler noch einmal alles. In der 85.Minute kam ein Spieler nach langem Dribbling durch das Mittelfeld noch zu einem gefährlichen Schuss. In der Nachspielzeit rettete Chris Haustein vor einem einschussbereiten Rapid-Spieler den wertvollen Sieg.
Für uns ein wichtiger Sieg auch wenn nicht alles gelang. Wir machten es uns selbst wieder schwerer, als es notwendig gewesen wäre. Wenn man den Gegner aber nicht die Butter vom Brot nimmt, braucht man sich nicht zu beschweren, dass dieser dann bis zu letzt kämpft und rackert. Der BSC Rapid machte das und trug somit zu einem spannenden, stürmischen Spiel bei auch wenn sich unser Kontrahent dafür am Ende des Tages nichts kaufen konnte.
Bereits am Dienstag geht es für uns weiter mit einem Pokalspiel bei uns um 13.00 Uhr gegen die USG.

Torfolge:
1:0 Karl-Philipp Uhlig (10.Min.)
1:1 Sven Jorke (17.Min.)
2:1 Nick Wagner (62.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Christian Hänel / David Wildenhain / Chris Haustein / Niels Blahnik / Dominik Weinberg / Sebastian Geppert / Maximilian Lippmann (gelb) / Vasilii Fedorov / Marcus Schenk (ab 75.Min. Lukas Heyne) / Karl-Philipp Uhlig (ab 90.Min. Dominik Herrmann) / Nick Wagner (ab 70.Min. Paul Munzert)

Autor: Jürgen Beck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop