Samstag , 21 Juli 2018
Vereins-News-Ticker
Startseite » 1. Mannschaft » 1. Herren: Klaffenbach scheitert im Pokal Achtelfinale
1. Herren: Klaffenbach scheitert im Pokal Achtelfinale

1. Herren: Klaffenbach scheitert im Pokal Achtelfinale

Im Achtelfinale des Kreispokal Chemnitz gegen die USG schied unser Team unglücklich aus.
In einem spielerisch guten und sehr spannenden Spiel zeigte Grün-Weiß eine ansprechende Leistung. Schon in der 1.Minute musste unsere Mannschaft das 0:1 einstecken. Eine Flanke von links wurde wohl noch abgefälscht und unser Torwart konnte den Ball dann nicht halten. Einen Fehler des USG Torwarts konnte Michael Münnich in der 4.Minute dann zum sofortigen Ausgleich nutzen. Klaffenbach hatte dann einige gute Torchancen. In der 25.Minute wurde Paul Munzert nach schönem Pass von Vasilii Fedorov freigespielt. Er schob das Leder aber am langen Pfosten vorbei. In der 35.Minute rettete ein Abwehrspieler der Gäste noch gegen Jakob Eckel. Eine Minute später konnte der Torwart einen gefährlichen Kopfball von Niels Blahnik noch abwehren. In der 42.Minute verwandelte Lukas Heyne einen Eckstoß von Jakob Häußler.
Unmittelbar nach Wiederbeginn glichen die Gäste zum 2:2 aus. Ein langer Ball konnte nicht geklärt werden. Unser Torwart hielt zunächst, konnte aber dann den Nachschuss nicht mehr abwehren. Wenige Minuten später wurde Michael Münnich zu weit nach außen gedrängt, nachdem er schon am Torwart vorbei war. Ein Abwehrspieler der USG rettete noch auf der Torlinie. Klaffenbach erarbeitete sich weitere Chancen. So bei einem Kopfball in der 60.Minute von Jakob Eckel, bei einem Kopfball von Dominik Herrmann in der 87.Minute und als sich in der 88.Minute Dominik Herrmann frei vor dem Tor mit links selbst anschoss. Die letzte Großchance hatte, der an diesem Tag etwas glücklos agierende, Jakob Eckel mit einem Gewaltschuss neben das Tor.
So kam es zur Verlängerung. In der 103.Minute hätte der Gast in Führung gehen können, als er relativ frei vor unserem Tor zum Schuss kam. Auch unser Team kam noch mehrmals ,besonders über rechts durch und konnte hereingeben. Ein Tor wurde aber in der Verlängerung nicht mehr erzielt.
Das Elfmeterschießen konnten die Gäste für sich entscheiden, nachdem zwei unserer Spieler patzten.
In diesem engen Spiel triumphierte die USG, weil sie an sich glaubte und Klaffenbach nicht gerade das Glück auf der Seite hatte. Nur wenig fehlte am Erfolg. Da aber auch einige Stammspieler pausierten, war die spielerische und kämpferische Leistung nicht so schlecht. Schade, dass nicht noch ein Quentchen mehr Konzentration und Einsatz aufgewendet wurde, dann wären wir sicher im Pokal eine Runde weiter gekommen.

Torfolge:
0:1 Martin Kasiske (1.Min.)
1:1 Michael Münnich (4.Min.)
2:1 Lukas Heyne (42.Min.)
2:2 Moussa Almohammad Alhussein (47.Min.)

Elfmeterschießen:
3:2 Chris Haustein
3:3 Nedal Chkair
3:3 Michael Münnich
3:3 Philipp Morgenstern
4:3 Niels Blahnik
4:4 Osama Al Hummada
4:4 Marcus Schenk
4:5 Johannes Kröger
5:5 Jakob Eckel
5:6 Abdula Nasradin

Autor: Jürgen Beck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop