Freitag , 20 April 2018
Vereins-News-Ticker
Startseite » F2-Junioren -SpG- » E2-Junioren: Pokalspiel gegen Germania Chemnitz 2
E2-Junioren: Pokalspiel gegen Germania Chemnitz 2

E2-Junioren: Pokalspiel gegen Germania Chemnitz 2

Am vergangenen Wochenende trafen wir im Pokal auf die Sportfreunde von Germania Chemnitz 2. Nachdem wir vor 14 Tagen im Meisterschaftsspiel noch unglücklich als Verlierer vom Platz gingen, so sannten wir heute auf Revanche. Bei nasskaltem Novemberwetter pfiff der Schiri (J. Leistner) – Danke für deinen unermüdlichen Einsatz – die Partie pünktlich an. Wir begannen selbstbewusst und bestimmten die ersten 10 Minuten ganz klar das Spiel, Naven schloss 4 x erfolgreich ab und so stand es 4:0 für uns. Unsere Abwehr mit Yota und Ben / Yannek stand sicher und im Tor hatten wir einen aufmerksamen Evan. Vorn sorgten Naven, Henry / Vivienne und Julie L. mit ansehnlichen Spielzügen immer wieder für Gefahr im Strafraum. Wie schon vor 2 Wochen lauerten die Germaniakicker auf kleine Fehler von uns, um dann ihre gefährlichen Konter vorzutragen. Der 4:1 Anschlusstreffer fiel durch ein Eigentor durch Jannek, sein Querschläger landete im eigenen Tor. Wir ließen uns nicht beeindrucken und erarbeiteten uns weitere Torchancen, leider glänzte Julie heute als “ Chancentod „. Vivienne, die immer besser im Team ankommt, scheute keine Zweikämpfe und schaltete sich zu unserer Freude immer öfter ins Offensivspiel ein. Sehr gut !!!  Naven stellte in Minute 23 den 4 – Tore Vorsprung wieder her. Als wir schon gedanklich in der Pause waren, schlossen die Gäste nochmal einen ihrer schnellen Gegenstöße mit dem 5:2 ab. Halbzeit . Wir appellierten an unsere Spieler weiterhin aufmerksam zu sein, noch waren 25 Minuten zu spielen und unsere Gäste nicht zu unterschätzen. Anpfiff Hälfte zwei. Der Regen wurde jetzt stärker und wir verschliefen die ersten Spielminuten komplett. Germania verkürzte auf 5:3 und war fortan das spielbestimmende Team. Uns unterliefen jetzt “ dumme “ Fehler und der Gegner sah uns die Verunsicherung an. Naven konnte zwar auf 6:3 erhöhen, das konnte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass bei uns nicht mehr viel zusammenlief. Wir mussten sogar noch die Gegentore 4, 5 & 6 hinnehmen, sodass es am Ende der regulären Spielzeit 6:6 stand. Das bedeutete Verlängerung . Wir rafften uns wieder auf und knüpften an die erste Halbzeit an. Mit seinem 7 .  Treffer heute brachte uns Naven erneut in Führung, welche die Germania Jungs mit ihrem nächsten Angriff sofort wieder egalisierte 7:7. Als alle schon mit einem 9 Meterschiessen rechneten, erzielte Julie  den erlösenden Siegtreffer Sekunden vor Schluss. 8:7 .

 

Wir danken den Germania Spielern für ein spannendes, hochdramatisches aber dennoch sehr faires Fußballspiel .Heute hatten wir das glücklichere Ende auf unserer Seite und darauf sind wir selbstverständlich sehr stolz. Nun stehen erst einmal interessante Hallenturniere auf dem Plan, bevor wir im März 2018 erneut auf Punktejagd gehen.

Wir E2 – Junioren vom “ geilsten Verein der Welt “ wünschen allen Freunden, Eltern, Fans, Sponsoren und fleißigen Lesern unserer Spielberichte eine besinnliche Adventszeit, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Es spielten: Evan ( Tor ), Yota, Ben, Yannek, Henry, Vivienne, Naven und Julie L.

Autor: André Schmidt

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop