Montag , 10 Dezember 2018
Vereins-News-Ticker
Startseite » 1. Mannschaft » 1. Herren: Starke Leistung beim 3:1-Auswärtssieg gegen Post SV Chemnitz
1. Herren: Starke Leistung beim 3:1-Auswärtssieg gegen Post SV Chemnitz

1. Herren: Starke Leistung beim 3:1-Auswärtssieg gegen Post SV Chemnitz

Das Auswärtsspiel beim Post SV konnten wir siegreich gestalten. Auf dem Hartplatz gelang es uns, die Räume des Gegners eng zu halten und aus den vielen Zweikämpfen oftmals als Gewinner heraus zu gehen.
Schon in der 5.Minute konnten wir in Führung gehen. Nach einem Einwurf klärte die Abwehr nur halbherzig, so dass der Ball bis in den 5-Meterraum hereinkam. Michael Münnich versenkte das hoch abspringende Leder technisch sauber und kompromißlos. Klaffenbach hatte in der Folge etwas mehr Spielanteile und vor Allem erarbeiteten sie sich die deutlich besseren Chancen. In der 15.Minute dribbelte Paul Munzert durch das Mittelfeld und spielte einen feinen Pass in die Tiefe zu Karl-Philipp Uhlig. Seinen Schuss wehrte der Torwart jedoch zur Ecke ab. Der anschließende Eckstoß brachte erneut Gefahr. Der platzierte Schuss von Vasilii Fedorov konnte durch den Post-Torwart stark gehalten werden. In der 33.Minute tauchte der quirlige Karl-Philipp Uhlig allein vor dem Torwart auf, kam jedoch nicht an ihm vorbei. Nur wenig später dribbelte Paul Munzert in den Strafraum. Sein Schuss unter Bedrängnis wurde jedoch in großer Manier gehalten. So hätte es also zur Halbzeit schon 0:2 oder 0:3 stehen können.
Nach der Pause wollten wir das Resultat dann endlich ausbauen. Das gelang zunächst nicht. Unsere Abwehr stand jedoch bombensicher und machte alle Bemühungen des Gastgebers zu einem geordneten Spielaufbau und daraus resultierenden gefährlichen Situationen zu nichte. Sie spielte einfach, kompromißlos und agierte schön im Verbund. In der 73.Minute gelang es uns die gegnerische Abwehr über rechts auszuspielen. Mehrere Doppelpässe und am Ende eine Zuspielmöglichkeit mit 2 Optionen brachte die Vorentscheidung. Maximilian Lippmann spielte den allein vor dem Tor lauernden Karl-Philipp Uhlig an, der keine Probleme hatte das Leder einzunetzen. Als er nur 2 Minuten später eine saubere Flanke von Jakob Eckel zu einem schönen Kopfballtreffer nutzte, war das Spiel faktisch entschieden. Der Post SV kämpfte zwar unbeirrt weiter, unsere Abwehr war aber fast immer Herr der Lage. Erst in der Nachspielzeit, die Partie wurde danach gar nicht noch mal angepfiffen, erzielten sie per Strafstoß den Ehrentreffer. Den hatten sie sich auf Grund ihrer kämpferischen Einstellung auch verdient.
Den Grün-Weißen gelang eine gute spielerische und kämperische Leistung. Nun gilt es diese zu stabilisieren und zum Heimspiel gegen Einsiedel in 14 Tagen zu veredeln.

Torfolge:
0:1 Michel Münnich (5.Min.)
0:2 Karl-Philipp Uhlig (73.Min.)
0:3 Karl-Philipp Uhlig (75.Min.)
1:3 Tobias Leßmüller (90. +4.Min./ Strafstoß)

Klaffenbach spielte mit: Christian Hänel / David Wildenhain (gelb) / Chris Haustein / Niels Blahnik / Dominik Weinberg (gelb, ab 86.Min. Sebastian Golle) / Maximilian Lippmann / Michael Münnich (gelb) / Jakob Häußler (ab 52.Min. Marcus Schenk) / Vasilii Fedorov / Karl-Philipp Uhlig / Paul Munzert (ab 46.Min. Jakob Eckel)

Autor: Jürgen Beck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop