Montag , 10 Dezember 2018
Vereins-News-Ticker
Startseite » 2. Mannschaft » 2. Herren: Geglückter Saisonstart gegen Rapid 3.
2. Herren: Geglückter Saisonstart gegen Rapid 3.

2. Herren: Geglückter Saisonstart gegen Rapid 3.

Im ersten Spiel der Saison waren wir beim Absteiger BSC Rapid Chemnitz 3 zu Gast.
Vom Anpfiff ab konnten wir ein gefälliges Spiel zeigen. Wir ließen den Ball gut laufen und konnten uns immer wieder bis an den gegnerischen Strafraum kombinieren.
Dort fehlte es uns jedoch an Ideen und Geschwindigkeit, um ein Torerfolg zu erlangen.
Nach 30 Minuten kam Rapid dann besser ins Spiel und konnten sich erste Abschlüsse erarbeiten. In einem fortan ausgeglichenen Spiel hatten wir in der 42. Minute plötzlich die Großchance zur Führung. Schön freigespielt scheiterte Andre Vogt jedoch knapp.
Im direkten Gegenzug bekam Rapid einen Freistoß geschenkt, den Mario Nowak schön in den Winkel drehte. Bei dem 1:0 blieb es dann auch bis zur Pause.
Mit Wut im Bauch konnten wir wie schon in der ersten Halbzeit gleich wieder Druck aufbauen. Nach einem schönen Solo von Marco Straube konnte dieser nur mit einem rüden Foul gestoppt werden. Den fälligen Freistoß verwandelte Rene Seltmann clever im Torwarteck. Nach dem verdienten Ausgleich versuchten wir sofort nachzulegen, jedoch konnten wir wieder im letzten Drittel nicht überzeugen. 2-3 harmlose Abschlüsse und eine strittige Strafraumszene konnten uns die Führung nicht bescheren. Nachdem wir durch individuelle Fehler Rapid wieder stark machten und sie sich die ersten gefährlichen Abschlüsse erarbeiteten, konnten wir plötzlich einen Stellungsfehler der gegnerischen Hintermannschaft ausnutzen. Daniel Neubert konnte einen Abstoß in der 73. Minute zum völlig freistehenden Marcel Keßler köpfen, der alleine auf den gegnerischen Torwart zugehend eiskalt vollstreckte. Nach der Führung hatten wir jedoch große Probleme Rapid vom eigenen Tor fern zu halten. Rapid erarbeitete sich nun Chance um Chance, die jedoch der gut aufgelegte Torwart Felix Schaarschmidt alle samt parierte. In der 86. Minute konnten wir endlich einen der wenigen Konter im gegnerischen Tor unterbringen. Leider fand der gut herausgespielte Treffer von Andre Voigt wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung keine Anerkennung. Rapid warf in den letzten Minuten alles nach vorn und bekamen für Ihre Mühen in der 88. Minute einen klar berechtigten Elfmeter. Glücklicherweise konnte der Schütze den Strafstoß nicht im Tor unterbringen und wir retteten mit viel Kampf, Leidenschaft und dem nötigen Glück den Sieg.

Torfolge:
1:0 Mario Nowak (43. Min.)
1:1 Rene Seltmann (49. Min.)
1:2 Marcel Kessler (73. Min.)

Aufstellung: Felix Schaarschmidt, Kai Lappöhn, Maik Loske, Erik Leibiger, Torsten Härtig, Daniel Neubert (ab 84. Min. Kevin Schreiner), Marco Straube, Andre Voigt, Phillip Schuhmann (ab 59. Min. Dennis Krakovsky), Marcel Keßler, Rene Seltmann (ab 67. Min. David Stephan)

Autor: Torsten Schulz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop