Donnerstag , 18 Oktober 2018
Vereins-News-Ticker
Startseite » 2. Mannschaft » 2. Herren: Verdienter Derbysieg
2. Herren: Verdienter Derbysieg

2. Herren: Verdienter Derbysieg

Im dritten Spiel der Saison konnten wir unseren dritten Saisonsieg einfahren.
Gleich zu Spielbeginn setzten wir Einsiedel unter Druck, der Gegner wirkte ziemlich verunsichert. So nutzten wir schon in der ersten Minute eine Fehlerkette der Einsiedler zur Führung. Rene Seltmann lief den Torhüter an, dessen Befreiungsschlag geriet deutlich zu kurz und Marco Straube funkte dazwischen. Nach dessen Pressball mit einem Einsiedler, landete der Ball bei Phillip Schumann, der keine Mühe hatte ihn einzuschieben. Einsiedel stand fortan verunsichert mit allen Spielern sehr tief und versuchte die Defensive erstmal zu stabilisieren.
Trotzdem konnte in der 4 Minute Daniel Neubert nach einem langen Ball freistehend auf das Einsiedler Tor schießen, jedoch parierte diesen der Schlussmann stark. Nach 10 Minuten Spielzeit scheiterte erst Marco Straube am Torhüter, den Nachschuss setzte Maik Loske knapp neben das Tor.
Wir waren weiterhin die spielbestimmende Mannschaft, jedoch behielten wir nicht die Ruhe um Gegner und Ball laufen zu lassen. Trotz deutlich mehr Spielanteilen kamen wir erst in der 25. Minute wieder zwingend vor das Einsiedler Tor und konnten mit Hilfe des Gegners erhöhen. Kai Lappöhn hatte im Zentrum Platz, trieb den Ball nach vorne und spielte einen schönen Schnittstellenpass nach halblinks auf Felix Fromman. Der hielt das Tempo hoch und spielte scharf nach innen, wo Sebastian Grimmer unglücklich ins eigene Tor netzte.
Mit dem zweiten Tor im Rücken sollte es nun von ganz alleine gehen, so sah es jetzt bei den Klaffenbachern zumindest auf dem Feld aus. Eine Einzelaktion nach der anderen, Bälle ins Niemandsland, Fehlpässe sowie unzulängliche Ballannahmen bestimmten fortan das Geschehen.
So war es kaum verwunderlich, dass die Einsiedler so langsam Mut bekamen und Akzente nach vorne setzten. In der 36. Minute war es dann soweit, aus halblinker Position konnte ein Einsiedler in Ruhe flanken, der Stürmer nahm den Ball sicher runter und mit einer guten Körpertäuschung setzte er sich rechts im Strafraum gut durch. Dann spielte er den Ball mit viel Übersicht zum heraneilenden Andy Messig, der trocken einschob. Glücklicherweise hatten wir postwendend die Antwort. Nach dem Anstoß setzte sich Marco Straube rechts durch, seine Flanke nahm Phillip Schumann im Strafraum sicher runter und schoss den Ball überlegt ins Tor. Bis zur Halbzeitpause gab es dann keine Nennenswerten Szenen mehr.
Die zweite Halbzeit begann nun offener, da die Einsiedler jetzt weiter vorne attackierten und mutiger spielten. So konterten sie in der 47. Minute nach Balleroberung, den gefährlichen Schuss aus halbrechter Position konnte aber von unserem Torhüter Max Krakosky entschärft werden. In der 52. Minute spielten wir über die rechte Seite schön Andre Vogt frei, dessen feine Vorarbeit brachte jedoch Daniel Neubert nicht im Tor unter. 2 Minuten später spielten sich die Einsiedler gut zentral vors Tor, der Abschluss knallte glücklicherweise nur an die Latte. Als nun Einsiedel so ein wenig Oberwasser bekam, setzten wir den entscheidenden Konter. Rene Seltmann spielte auf den rechts durchlaufenden Marco Straube, dessen verunglückter Abschluss der mitgelaufene Andre Vogt im Tor unterbrachte. Damit war das Spiel dann auch entschieden. Es lief bei beiden Mannschaften nicht mehr viel zusammen, die Luft war raus.
Am Ende holten wir 3 verdiente Punkte in einem Spiel mit sehr überschaubarem Niveau.

Torfolge:
0:1 Phillip Schumann (01. Min.)
0:2 Sebastian Grimmer (ET) (26. Min.)
1:2 Andy Messig (36. Min.)
1:3 Phillip Schumann (37. Min.)
1:4 Andre Voigt (60. Min.)

Aufstellung: Max Krakovsky, Kai Lappöhn (ab 82. Min. Kevin Schreiner), Maik Loske, Erik Leibiger, Torsten Härtig, Daniel Neubert, Marco Straube, Andre Voigt, Phillp Schumann (ab 70. Min. Hannes Kauschke), Felix Fromman (ab 58. Min. Dennis Krakovsky), Rene Seltmann

Autor: Torsten Schutz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop