Donnerstag , 15 November 2018
Vereins-News-Ticker
Startseite » 1. Mannschaft » 1. Herren: Souveräner 4:0 Heimsieg gegen TSV Germania Chemnitz 2.
1. Herren: Souveräner 4:0 Heimsieg gegen TSV Germania Chemnitz 2.

1. Herren: Souveräner 4:0 Heimsieg gegen TSV Germania Chemnitz 2.

Das Heimspiel gegen die 2.Mannschaft von Germania konnten wir sicher gewinnen. Wir dominierten diese Begegnung und ließen den tapfer kämpfenden Gästen, denen einige Spieler wegen Urlaub fehlten, keine Gewinnchance.
Germania versuchte das Spiel von hinten heraus gemächlich aufzubauen. Doch schon in der Anfangsphase gingen wir nach einem Eckstoß, von Michael Münnich getreten, in Führung. Vasilii Fedorov köpfte am langen Pfosten ein. In der 31.Minute bekam Klaffenbach einen Freistoß halblinks zugesprochen. Eine einfache Freistoßkombination brachte den Linksfuß Marcus Schenk in Position, der noch einen Gegenspieler aussteigen ließ und straff mit Vollspann verwandelte. Klaffenbach hatte in der 1.Hälfte mehrere Hochkaräter um die Führung noch zu erhöhen. Es wurden saubere Doppelpässe gespielt und sich im 1 gegen 1 durchgesetzt. Zwei straffe Kopfbälle von Karl-Phillip Uhlig und einer von Niels Blahnik hätten auch im Kasten sein können. Lediglich 1mal war ein Germania-Spieler vor unserem Tor frei, schoss aber selbst etwas überrascht, daneben.
Die zweite Halbzeit hatte gerade begonnen, als Vasilii Fedorov mit Hacke zu Michael Münnich spielte der dadurch unbedrängt flanken konnte. Am langen Pfosten stand Paul Munzert 3 Meter vor der Torlinie und konnte den „unvorbeimachbaren“ Ball über die Linie drücken. Damit war das Spiel für uns noch sicherer. Wir ließen dem Gegner etwas mehr Raum, um Konter zu setzen. In der 62.Minute schoss Marcus Schenk zentral vor dem Tor aus ca. 20 Metern. Der Germania-Torwart war zwar mit der Hand noch dran, konnte das Leder aber nicht mehr am Überqueren der Torlinie hindern.
Als Fazit kann man eine schöne Mannschaftsleistung konstatieren und man sah Freude am Fußballspielen. Auch die Einwechsler fielen gegenüber der Stammformation kaum ab und Jeder erfüllte seine Aufgabe souverän. Nächste Woche empfangen wir den VfL Chemnitz im Pokalwettbewerb.

Torfolge:
1:0 Vasilii Fedorov (5.Min.)
2:0 Marcus Schenk (31.Min.)
3:0 Paul Munzert (46.Min.)
4:0 Marcus Schenk (62.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Christian Hänel / Chris Haustein / David Wildenhain / Niels Blahnik (gelb, ab 72.Min. Sebastian Golle) / Maximilian Lippmann (gelb) / Marcus Schenk (ab 72.Min. Lukas Heyne) / Michael Münnich / Vasilii Fedorov (ab 60.Min. Nick Wagner) / Jakob Häußler / Paul Munzert / Karl-Philipp Uhlig

Autor: Jürgen Beck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop