Mittwoch , 26 September 2018
Vereins-News-Ticker
Startseite » E2-Junioren -SpG- » E2- Jungs bleiben in der Erfolgsspur
E2- Jungs bleiben in der Erfolgsspur

E2- Jungs bleiben in der Erfolgsspur

Zum Auftakt des 4. Spieltages reisten wir zu den Sportfreunden der 2. Mannschaft von VFL Chemnitz. Auch wenn diese mit drei Niederlagen in die Saison gestartet waren , lag es uns fern den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Wir redeten den Jungs ins Gewissen sich auf ihre Stärken zu berufen und die guten Trainingsleistungen im Spiel abzurufen. Wir erwischten einen Traumstart. gleich in der 1. Spielminute schloss Naven nach Eckball Romeo erfolgreich ab. Leider verflachte danach unser Spiel sehr schnell , dumme Fehlpässe und Stellungsfehler führten dazu , das wir den Gegner aufbauten und zu Chancen kommen ließen. Nach einem missglückten Rückpass von Ben auf Evan war sofort ein VFL – Spieler ( in dem Fall Spielerin ) zur Stelle und glich zum 1:1 aus. Im Aufbauspiel gelang uns jetzt wenig zählbares , keiner forderte den Ball und wir rannten uns immer wieder in der gegnerischen Abwehr fest. Naven war es dann in der 7. Minute der sich mal ein Herz fasste, allein Richtung Tor maschierte und dem VFL-Schlussmann das zweite Tor “ einschenkte „. Nur kurz danach hatten die Gastgeber den abermaligen Ausgleich auf dem Fuss. Ein straff getretener Freistoß schlug bei uns am Querbalken ein , Evan wäre machtlos gewesen. Wir wechselten Raphael für Henry ein. Man konnte den Jungs den Willen zum siegen nicht absprechen , aber beim letzten Pass war irgendwie immer ein gegnerischer Fuss oder Kopf dazwischen. Lobenswert möchte ich die Zusammenspiele von Ben & Naven erwähnen , der sich immer wieder schön an der Außenlinie absetzte und Tim sowie Romeo im Zentrum suchte. Wir hatten nun deutlich mehr Ballbesitz , mussten aber stets auf der Hut vor den schnellen Gegenangriffen der Gastgeber sein. Evan war aber sehr aufmerksam und leitete mit seinem Zuspiel auf Ben unser nächstes Tor ein. Unser “ Abwehrchef “ umdrippelte schön 2 Gegenspieler , passte punktgenau auf den startenden Naven , der noch hätte auf den freistehenden Raphael in der Mitte ablegen können , sich aber für den eigenen Abschluss entschied & zum 3 : 1 einnetzte. Nach 20 gespielten Minuten fanden wir dann endlich richtig ins Spiel. Tim schickte Raphael über links , der zog direkt ab , der Torhüter kann nur prallen lassen und unser 9ér Tim schlägt gnadenlos zum 4:1 zu. Kurz vorm Halbzeitpfiff kam VFL noch zu einer Riesenchance , als plötzlich zwei VFL Spieler völlig ungedeckt auf Evan zurennen. Der zeigte aber Nervenstärke verkürzte wunderbar den Winkel und der Ball traf nur das Außennetz. HALBZEIT – offenbar fand Jörg genau die richtigen Worte, denn in der 2. Hälfte spielten wir von Beginn an konzentriert , lauffreudig und ballsicher. Nach einer super Kombination Evan – Ben – Evan – Tim – Raphael ( jeweils nur 1 Ballkontakt !!! ) stand dieser allein vor dem Tor , scheiterte aber am Schlussmann. Chance vereitelt , selbe Minute – Traumzuspiel von Naven auf Raphael , der den Ball an die Latte nagelt. 30. Minute , wiedereinmal Eckball für uns , Romeo scharf in den Strafraum , dort steht Tim und der drückt den Ball über die Linie. 5:1. Henry ersetzte den erschöpften Romeo und bereitet sofort unser nächstes Tor vor. 6:1 – Naven. Er war es auch der in der 35. Minute eine kapitalen Torwartschnitzer “ bestrafte “ und zum 7:1 erhöhte. Bevor Romeo ( der für Ben gekommen war ) , in der 46.Spielminute auf 8:1 erhöhte , vergab Raphael noch zwei 100% ige. Den Dank der 2. Halbzeit hochverdienten 9:1 Endstand besorgte abermals “ Torgarant “ Naven fast mit dem Schlusspfiff. A U S W Ä R T S S I E G schallte es dann über die Eislebener Straße. Glückwunsch Jungs !!!!

Alles in allem ein hochverdienter Sieg und eine tolle Mannschaftsleistung. Wie wissen aber selber, das mit Adelsberg ,Textima , Neukirchen und Polizei SV die nächsten Wochen richtig harte Brocken auf uns warten. Nächsten Samstag haben wir erstmal spielfrei , wir Trainer werden die Zeit nutzen um uns Spiele der folgenden Gegner anzuschauen.
Danke auch wieder an Euch Eltern für euren Support.

Es spielten: Evan ( Tor ) , Ben , Romeo ( Abwehr ) Tim , Henry , Raphael ( Mittelfeld ) Naven ( Sturm )

Autor: André Schmidt

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop