Donnerstag , 18 Oktober 2018
Vereins-News-Ticker
Startseite » 1. Mannschaft » 1. Herren: Klaffenbach besiegt Neukirchen glücklich mit 2:1
1. Herren: Klaffenbach besiegt Neukirchen glücklich mit 2:1

1. Herren: Klaffenbach besiegt Neukirchen glücklich mit 2:1

Im Derby bei der SG Neukirchen kamen wir zu einem nicht unverdienten Sieg. Obwohl der Gastgeber mehr Spielanteile hatte, gelang es ihm nicht das in Tore umzusetzen.
Schon in der 8.Minute erzwang Jakob Eckel mit einem seiner unnachahmlichen Dribblings das 0: 1. Über links setzte er sich bis zur Grundlinie durch. Aus ganz spitzen Winkel brachte er den Ball nach innen. Der Klärungsversuch von Sebastian Rech ging schief und auch der Torwart hatte keine Chance mehr. Neukirchen versuchte nun sofort das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen. Die Einheimischen hatten jetzt mehr Spielanteile und Klaffenbach musste straff verteidigen. In der 27.Minute wurde auf der linken Seite nicht konsequent geklärt. Die darauffolgende Eingabe landete nach einem mißglückten Kopfball bei Jenni Marquardt, der aus ca.7m einschießen konnte.
Zu Beginn der 2.Hälfte hatte Sebastian Geppert nach einem Eckstoß eine gute Schusschance, die der Neukirchner Torwart aber noch zur erneuten Ecke abwehren konnte. In der 68.Minute wurde ein aussichtsreicher Schuss von Marcus Schenk noch zur Ecke abgefälscht. Aber auch Neukirchen hatte in dem bis zum Ende spannenden Spiel noch Chancen. Einen Freistoß in der 64.Minute schossen sie nur knapp über das Tor. Kurz vor Spielende landete ein zurückgespielter Ball nach dem Schuss unseres Torwart beim Gegner, der aber sichtlich überrascht war. Der erfahrene Jörg Laskowski versuchte es mit einem Heber, der aber glücklicherweise von unserem Torwart noch entschärft wurde.
Den spielentscheidenden Treffer setzte in der 72.Minute der 10 Minuten zuvor eingewechselte Vasilii Fedorov. Nach einem Spielzug über Jakob Eckel passte Michael Münnich zum freigelaufenen Spieler. Vasilii Fedorov ließ noch einen Abwehrspieler aussteigen und schob überlegt und eiskalt ein.
Dieses Spiel hätte auch remis ausgehen können. Aber ein wenig Glück, eine überragend besetzte Ersatzbank, das Vertrauen zu den eigenen Fähigkeiten und individuelle Klasse machten uns an diesem Spieltag zum Gewinner. Am kommenden Wochenende spielen wir zu Hause gegen Siegmar.

Torfolge:
0:1 Sebastian Rech (8.Min., Eigentor)
1:1 Jenni Marquardt (27.Min.)
1:2 Vasilii Fedorov (72.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Christin Hänel / David Wildenhain (gelb) / Chris Haustein / Niels Blahnik / Maximilian Lippmann / Marcus Schenk / Lucas Heyne (ab 25.Min. Michael Münnich) / Karl-Philipp Uhlig (ab 40.Min. Sebastian Geppert) / Jakob Häußler / Jakob Eckel / Paul Munzert (ab 61.Min. Vasilii Fedorov)

Autor: Jürgen Beck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop