Montag , 10 Dezember 2018
Vereins-News-Ticker
Startseite » 1. Mannschaft » 1. Herren: Deutlicher 5:1 Heimsieg gegen CSV Siegmar
1. Herren: Deutlicher 5:1 Heimsieg gegen CSV Siegmar

1. Herren: Deutlicher 5:1 Heimsieg gegen CSV Siegmar

Im Heimspiel gegen das Team aus Siegmar kamen wir letztendlich zu einem deutlichen Sieg. In der ersten Hälfte sah es aber nicht nach einem sicheren Punktgewinn aus. Siegmar konnte sich bis zur 67.Minute Hoffnungen machen, hier einen Punkt oder sogar mehr mitzunehmen. Schon in der 5.Minute verwandelte Jakob Eckel nach einem Schuss von Marcus Schenk zum 1:0. Das verleitete uns wahrscheinlich dazu zu glauben, dass es einfach so weiter geht und die Grün-Weißen ohne viel Kraftanstrengungen der sichere Sieger sei. Siegmar merkte schnell, dass hier etwas möglich ist. Der schnelle Martin Irmscher bestrafte diesen Irrglauben in der 21.Minute. Ein Kopfball in der Abwehr ging schief, er nahm den Ball mit und glich eiskalt aus. In der 23.Minute hätte Jakob Eckel mit einem Heber über den herausgelaufenen Torwart unsere Führung wiederherstellen können aber ein Abwehrspieler erreichte den Ball noch. In der 33.Minute gelang das Michael Münnich, der nach einer Hereingabe von Vasilii Fedorov schneller als der Torwart war. Nur eine Minute später lenkte der Gästetorwart einen erneuten Konter von Michael Münnich zur Ecke. Das Spiel der Klaffenbacher krankte in der ersten Hälfte an zu schnellem Anlaufen ohne vorher die Räume eng zu machen und an zu passivem Abwehrspiel mit einigen Fehlpässen und Stockfehlern.
Kurz nach Wiederbeginn kam Vasilii Fedorov zu einem aussichtsreichen Kopfball, der aber knapp daneben ging. Zwischen der 52.Minute und der 64.Minute hätte Jakob Eckel mit 4 Großchancen das Spiel entscheiden können. Seine Schüsse gingen aber knapp vorbei, wurden gehalten oder gingen über die Latte. Nach einem Abstoß verlängerte Vasilii Fedorov per Kopf zu Paul Munzert. Der nahm den Ball mit und verwertete straff und unhaltbar. Nach nur 8 Sekunden war der Ball im Netz und das Spiel damit faktisch entschieden. Von diesem Schlag erholten sich die nie aufgebenden Gäste nicht mehr. In der 79.Minute erhöhte Paul Munzert nach einem Durchspiel von Vasilii Fedorov auf 4:1. Das schönste Tor des Tages erzielte der körperlich kleine Michael Münnich mit einem lehrbuchreifen Kopfstoß nach einem Freistoß von Maximilian Lippmann in der 90.Minute. Das deutliche Resultat täuschte etwas über einige Unzulänglichkeiten im Spiel der Gastgeber hinweg. Im nächsten Auswärtsspiel müssen wir diese abstellen, sonst gibt es bei Fortuna 2. nichts zu holen.

Torfolge:
1:0 Jakob Ecke (13.Min.)
1:1 Martin Irmscher (21.Min.)
2:1 Michael Münnich (33.Min.)
3:1 Paul Munzert (67.Min.)
4:1 Paul Munzert (79.Min.)
5:1 Michael Münnich (90.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Christian Hänel / Sebastian Geppert (gelb) / Chris Haustein / Niels Blahnik / Maximilian Lippmann / Nick Wagner (gelb, ab 86.Min. Lukas Bennewitz) /Michael Münnich / Marcus Schenk (ab 79.Min. Julian Weis) / Vasilii Fedorov / Paul Munzert / Jakob Eckel (ab 71.Min. Lukas Heyne)

Autor: Jürgen Beck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop