Donnerstag , 18 Oktober 2018
Vereins-News-Ticker
Startseite » 2. Mannschaft » 2. Herren: Herber Rückschlag gegen Adelsberg 2.
2. Herren: Herber Rückschlag gegen Adelsberg 2.

2. Herren: Herber Rückschlag gegen Adelsberg 2.

Am Sonntag Vormittag waren wir bei der zweiten Vertretung von Adelsberg zu Gast. Durch die tabellarische Konstellation waren wir als Favorit ins Spiel gegangen. Leider konnten wir zu keiner Zeit dieser Rolle gerecht werden. Für die Gastgeber begann das Spiel vielversprechend, gleich in der ersten Minute segelte ein Fernschuss knapp über unseren Kasten. Jedoch war es das auch schon, danach sahen die Zuschauer 30 Minuten Leerlauf. Das Spiel war auf beiden Seiten von Unzulänglichkeiten im Passspiel geprägt. Unsere Mannschaft ließ zudem weder Einsatzwille noch Laufbereitschaft zu. In der 30. Minute folgte dann der zweite Torschuss der Gastgeber. Nach einem langen Einwurf und Gewühl im Strafraum, kam letztendlich ein Adelsberger Spieler aus 5 Metern zum Abschluss. Nur durch eine Glanztat von Felix Scharrschmidt konnte der Rückstand verhindert werden. Das Spiel plätscherte bis zur Halbzeit so vor sich hin, als wir mit dem Halbzeitpfiff aus dem Nichts die Führung erzielten. Nach einer abgewehrten Ecke von Marco Straube, schoss Andre Voigt aus der zweiten Reihe. Maik Loske verlängerte den Ball per Kopf unhaltbar in die Maschen. Mit dieser glücklichen Führung ging es in die Halbzeit. Leicht verbessert kamen wir aus der Kabine. Wir bekamen mehr Kontrolle über das Spiel und verpassten in der 50. Minute die Führung auszubauen. Nach einem schönen Angriff über rechts und einem genauen Rückpass von Andre Voigt, vergab Daniel Neubert völlig freistehend und zentral aus 8 Metern kläglich. Adelsberg versuchte gegenzuhalten, ein Schuss von der Strafraumgrenze verfehlte das Tor nur knapp. Nachdem die Adelsberger nach Standards noch zweimal gefährlich vor unseren Tor auftauchten, sollte unsere beste Phase kommen. Erst scheiterte Marcel Uhlig nach schöner Vorlage von Lukas Bennewitz am Torhüter. Den anschließenden Eckball köpfte Maik Loske nur knapp über das Tor.
Bei einem sauber vorgetragenen Angriff scheiterte Andre Voigt abermals am Adelsberger Schlussmann. Nach einem langen Ball stellte Marcel Kessler erst clever den Körper hinein, dann ging er ein paar Meter und schoss den Ball unhaltbar ins lange Eck. Unbegreiflich war, was danach passierte. Erst bäumten wir uns auf, steigerten unsere Leistung deutlich und erzielten das 2:0. Dann sahen wir uns wahrscheinlich als sicheren Sieger und stellten das Fußballspielen komplett ein. Konnte Marcel Uhlig erst in höchster Not noch einen Angriff und den fast sicheren Anschlusstreffer verhindern, schlug kurz darauf ein abgefälschter Fernschuss in unserem Tor ein. Fünf Minuten später nutzten die Adelsberger nach einem Freistoß ein Missverständnis in der Defensive aus und erzielte den Ausgleich. Als dann kurz darauf ein langer Einwurf per Kopf über die Linie gedrückt wurde, war das Spiel plötzlich gedreht. Obwohl noch gut zehn Minuten zu spielen waren, war ein Aufbäumen unsererseits nicht zu erkennen. Ein Abschluss von Marcel Kessler über das Adelsberger Tor war die einzige nennenswerte Aktion die wir noch zustande bekamen. So konnten wir nach einer indisponierten Leistung keine Punkte aus Adelsberg mitnehmen.

Torfolge:
0:1 Maik Loske (45. Minute)
0:2 Marcel Kessler (67. Minute)
1:2 Marcel Reinhardt (75. Minute)
2:2 Christoph Fischer (77. Minute)
3:2 Marcek Reinhardt (82. Minute)

Aufstellung: Felix Schaarschmidt, Kai Lappöhn, Kevin Schreiner, Erik Leibiger, Andre Voigt,Daniel Neubert (ab 60.Min Marcel Uhlig), Maik Loske, David Stephan, Marco Straube (ab 80. Min. Hannes Kauschke), Lukas Bennewitz, Rene Seltmann (ab 55. Min. Marcel Kessler)

Autor: Torsten Schulz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop