Freitag , 19 April 2019
Vereins-News-Ticker
Startseite » Herren » 1.Herren: Gelungener Rückrundenstart im Spitzenspiel
1.Herren: Gelungener Rückrundenstart im Spitzenspiel

1.Herren: Gelungener Rückrundenstart im Spitzenspiel

Im Spitzenspiel bei Eiche Reichenbrand gelang uns ein 2:3 Sieg, der unsere Siegesserie in der Meisterschaft zunächst fortsetzt. Der 9 Punktevorsprung wurde auf 12 Punkte ausgebaut und bildet vorerst ein schönes Polster. Das wir uns darauf aber nicht ausruhen dürfen, zeigte dieses Spiel ebenfalls. Im Spielaufbau ging nicht alles so auf, wie wir es wollten. Das hing natürlich auch mit dem engen Platz und einem guten, motivierten Gegner zusammen. Wir kamen zunächst aber auch nicht in die Zweikämpfe, konnten keine zweiten Bälle sichern. Unsere wenigen Chancen verwerteten wir aber gekonnt und ohne mit der Wimper zu zucken. In der 22.Minute schoss Lukas Bennewitz aus etwa 5 Metern trocken ein. Er verwertete einen Eckstoß von Michael Münnich. Doch der Gastgeber konnte durch eine Freistoßrakete in der 29.Min. sehr schnell wieder gleichziehen. In der 39.Minute zeigte der Schieri nach einem Foulspiel auf den Strafstoßpunkt. Eiche hatte eine sehr gute Chance in Führung zu gehen und das Spiel zu drehen. Diesen Elfer parierte unser Torwart Christian Hänel aber in großer Manier. Er ermöglichte uns damit im Spiel zu bleiben und keinem Rückstand nachzulaufen. Als in der Nachspielzeit der ersten Hälfte wiederum Lukas Bennewitz, nach einem Dribbling von Paul Munzert, den Ball ins Netz schob, hatten wir aus wenig viel gemacht.

Nach der Pause kam Eiche erwartungsgemäß stärker. Mit dem Wind im Rücken wollten sie die Wende erzwingen. In der 70.Minute wäre ein Stürmer der Gastgeber fast an eine Eingabe von links herangekommen. Nur 10 Minuten später verfehlte ein Schuss der Reichenbrander unser Tor nur knapp. Weitere 5 Minuten darauf lenkte unser Torwart einen gut geschossenen Freistoß über die Latte. Klaffenbach gelang es nur vereinzelt gefährliche Konter einzuleiten. Paul Munzert war dabei vor allem der Initiator und machte die Bälle vorn fest. In der 89.Min. wurde er im Strafraum grenzwertig zu Fall gebracht. Das Spiel lief aber weiter und der Ball kam letztendlich zu Marcus Schenk, der diesen aus 20 Metern unhaltbar ins lange Eck schlenzte. Erst unmittelbar vor Ende der Nachspielzeit gelang den Gastgebern über den schnellen Linksaußen noch ein Treffer. Dieser wertvolle Sieg zeigte wieder den Willen und das Vermögen der Mannschaft die Punkte zu erobern auch wenn nicht alles klappt. Wenn wir so weitermachen können, dann wird es allen Mannschaften schwerfallen uns in dieser Saison zu schlagen. Nächstes Wochenende ist für uns spielfrei, da wir aus dem Pokalwettbewerb schon ausgeschieden sind. In 14 Tagen erwarten wir Einsiedel.

Torfolge: 
0:1 Lukas Bennewitz (22.Min.)
1:1 Philipp Flade (29.Min.)
1:2 Lukas Bennewitz (45.+1 Min.)
1:3 Marcus Schenk (89.Min.)
2:3 Tom Künzer (90.+3 Min.)

Klaffenbach spielte mit: Christian Hänel / Sebastian Geppert / Karl-Philipp Uhlig (gelb) / Niels Blahnik / Maximilian Lippmann (ab 46.Min. Marvin Wagner) / Marcus Schenk (gelb) / Michael Münnich / Vasilii Fedorov / Jakob Häußler / Paul Munzert (ab 90.Min. Julian Weis) / Lukas Bennewitz (ab 60.Min. Lukas Heyne)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop