Startseite » E2-Junioren -SpG- » E2-Junioren: Ungefährdeter Pokalerfolg gegen Neukirchen 2.
E2-Junioren: Ungefährdeter Pokalerfolg gegen Neukirchen 2.

E2-Junioren: Ungefährdeter Pokalerfolg gegen Neukirchen 2.

Am Freitagabend bestritten wir unser Pokalachtelfinale gegen die E2 aus Neukirchen. Wir gingen hochmotiviert ins Spiel und setzten die rot – weißen von Anfang an unter Druck. Sofort erarbeiteten wir uns Torabschlüsse, wobei uns am Anfang etwas die Zielgenauigkeit fehlte. In der 4. Minute war es Fynn, der uns mit seiner zweiten Chance mit 1:0 in Führung brachte. In der Folge waren wir weiterhin das spielbestimmende Team, aber ein ganz starker Schlussmann unserer Gäste vereitelte geschickt jeden Torabschluss. Nach 8 gespielten Minuten setzte Naven zu einem seiner berüchtigten Solos an und vollendete trocken zum 2:0. In der 11. Minute eine kurze Schrecksekunde für uns, nach einem Abstimmungsproblem zwischen unserer Hintermannschaft und Evan zappelte der Ball in unserm Tor. Felix gab den regelkonformen Treffer nicht und lag mit seiner Entscheidung goldrichtig. Wir fingen uns schnell wieder und legten die nötige Aufmerksamkeit an den Tag. Ein sehr starker Romeo fing in der 17. Minute einen weiten Abschlag der Neukirchner in unserer Hälfte ab. Nach schönem Doppelpass mit Ben umdribbelte er gekonnt zwei Gegenspieler, passte mustergültig auf Naven und der ließ sich die Chance nicht nehmen auf 3:0 zu erhöhen. Wir brachten Henry und Raphael ins Spiel, die sich beide sofort gut einfügten. In der 22. Minute führte Ben gedankenschnell einen Einwurf aus. Naven marschierte mit dem Ball an der Außenlinie entlang Richtung Eckfahne, hatte das Auge für den in der Mitte mitgelaufenen Tim und der “ jagte “ den Ball aus vollen Lauf zum 4:0 ins obere Eck.Vor der Pause hatte noch Ben die Chance auf sein Tor. Er setzte sich von ganz hinten bis zum Straffraum gegen seine Gegner durch, leider fehlte dann im Abschluss die nötige Konzentration und so blieb es beim 4 Tore Vorsprung. HALBZEIT … Die 2. Hälfte begann wie die erste endete, wir dominierten das Spiel gingen aber zu fahrlässig mit unseren Torchancen um. Nach 29. Minuten war es dann Henry der von Fynn schön in Szene gesetzt wurde und zum 5:0 einnetzte. Nur eine Minute später ein straffer Freistoß von Romeo. Dieser fand abermals in Henry einen Abnehmer, der am langen Pfosten ungedeckt zum 6:0 erhöhte. Unsere Gäste spielten trotz des deutlichen Rückstandes tapfer weiter und gaben sich nie auf. Respekt dafür!!! Das 7:0 erzielte dann wieder Tim mit einem sehenswerten Kopfballtor nach einem Eckball. Henry krönte seine gute Leistung heute mit dem 8:0. Naven erhöhte später noch auf 9:0 , ehe Tim mit seinem dritten Treffer für den 10:0 Endstand sorgte. So zogen wir völlig verdient ins Viertelfinale ein und treffen dort auf unsre E 1 – Junioren. Das wird ein ganz ganz schweres Spiel für uns, welches wir aber gerne und mit voller Konzentration angehen werden.

Wir Trainer und Spieler bedanken uns bei den vielen Zuschauern vom Freitagabend die unserem Aufruf gefolgt sind und uns von draußen angefeuert & gefeiert haben. Am kommenden Samstag sind wir zu Gast in Röhrsdorf. Dort wollen wir unsere grün – weißen Vereinsfarben wieder mit Stolz präsentieren und die nächsten 3 Punkte in der Meisterschaft einfahren.

Autor: André Schmidt

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop