Startseite » 1. Mannschaft » 1. Herren: 3:0 bei BSC Rapid 2. – Klaffenbach weiter ungeschlagen
1. Herren: 3:0 bei BSC Rapid 2. – Klaffenbach weiter ungeschlagen

1. Herren: 3:0 bei BSC Rapid 2. – Klaffenbach weiter ungeschlagen

Im Auswärtsspiel bei  der 2. Mannschaft des BSC Rapid setzten wir uns klar mit 0:3 durch. Obwohl auch der Gastgeber 1 Pfostenschuss und eine Großchance aufzuweisen hatte, ging dieser Sieg relativ sicher an die Grün-Weißen.

Entscheidend dafür war, dass die Klaffenbacher Abwehr sicher stand und so gut wie keine Fehler machte. Der 2.Punkt war unsere Fähigkeit auf Fehler des Gegners zu warten und diese konsequent für uns zu nutzen. In der 20.Minute köpfte Jakob Eckel nach einer Ecke von Vasilii Fedorov ans Außennetz. Nur eine Minute später schoss er den Ball ins Tor. Ein Abseitspfiff verhinderte zunächst aber unsere Führung. Doch nur wenig später konnte der Torwart des BSC den Ball nach einem straffen Schuss, wiederum von Jakob Eckel, nur nach vorn abwehren. Marvin Wagner war zur Stelle und markierte den Führungstreffer. Die Kappler zeigten sich zunächst davon unbeeindruckt. In der 32.Minute verfehlten sie den langen Pfosten nur um 2 Meter. Den Schuss der Gastgeber in der 35.Minute hielt unser Torwart.

Nach der Pause wuchtete Maximilian Lippmann das Leder aus ca. 20 Metern volley auf die Netzoberkante. Dieses fallende Blatt wäre sicher das Tor des Tages geworden. Nur wenig später traf  Vasilii Fedorov den Pfosten. In der 68.Minute wurde Paul Munzert im Strafraum eindeutig gefoult. Die fairen Gastgeber beschwerten sich nicht und erkannten das auch klar an. Den Strafsstoß verwandelte Jakob Eckel sicher. Als Jakob Eckel in der 81.Minute den Ball an der gegnerischen Strafraumgrenze erobern und dann erfolgreich abschließen konnte, war die Entscheidung gefallen. Der BSC Rapid gab zwar nicht auf und hatte in der 83.Minute eine gute Chance aber unser Torwart Christian Hänel zeigte eine Superparade und bewies, dass er da ist wenn er gebraucht wird. In der 90.Minute traf der Gastgeber noch einmal den Pfosten aber auch da war unser Torhüter auf dem Posten.

Dieser Sieg versetzt uns in die Lage alsbald auch den Meistertitel rechnerisch fest zu machen, da auch unser Verfolger Eiche Reichenbrand in Einsiedel Federn ließ. Weiterhin bleibt unser Ziel in der Meisterschaft ungeschlagen zu bleiben.

Torfolge: 0:1 Marvin Wagner (23.Min.) | 0:2 Jakob Eckel (68.Min.. Strafstoß) | 0:3 Jakob Eckel (81.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Christian Hänel / Sebastian Geppert / Julian Weis (ab 88.Min. Kevin Schreiner) / Chris Haustein / Maximilian Lippmann / Hannes Kauschke (gelb) / Marvin Wagner / Vasilii Fedorov / Jakob Häußler / Jakob Eckel / Paul Munzert (ab 82.Min. Lukas Bennewitz)

Autor: Jürgen Beck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop