Startseite » 2. Mannschaft » 2. Herren: Verdienter Auswärtssieg
2. Herren: Verdienter Auswärtssieg

2. Herren: Verdienter Auswärtssieg

Am Sonntag waren wir bei der zweiten Vertretung der ESV Lok Chemnitz 2 zu Gast. Wir fanden super ins Spiel, konnten den Gegner mit gutem Pressing früh zu Fehlern zwingen. Schon in der zweiten Spielminute waren wir dem Führungstreffer nahe. Eine gute Spielverlagerung landete auf der rechten Seite bei Kevin Schreiner, dessen Flanke fand den Kopf von Hannes Kauschke. Gerade so konnte ein Abwehrspieler des Gastgebers den Ball vor der Linie klären. David Stephan machte es kurze Zeit später besser. Nach einer Flanke und Gewühl im Strafraum, landete der Ball genau vor dessen Füßen. Trocken schoss er den Ball in die Maschen. Der Gegner war sofort um eine Antwort bemüht und hatte nur eine Minute nach dem Führungstreffer die große Chance zum Ausgleich. Nach einem langen Ball war Marco Kieschke frei durch und schoss den Ball nur knapp neben das Gehäuse. Nach dieser dicken Chance, kontrollierten wir wieder die Partie. Hinten standen wir fortan sehr sicher, gewannen sehr viele Zweikämpfe. Im Aufbauspiel waren wir sehr variabel, die besten Aktionen hatten wir aber über unsere rechte Seite. Maik Loske und Kevin Schreiner waren sehr lauffreudig und ballsicher. So kamen nach Angriffen über die rechte Seite, Marcel Keßler und Felix Fromman zu guten Möglichkeiten. Den folgenden Angriff über Rechts vollendete dann Felix Fromman zum 2:0. Nach einem Doppelpass mit Kevin Schreiner, fand Maik Loske Felix im Rückraum, dieser brauchte nur noch den Fuß hin zu halten. Drei Versuche benötigte Felix Fromman dann, um den Vorsprung auszubauen. Erst schoss er frei vor dem Tor überhastet den Ball darüber, dann brachte er eine schöne Hereingabe von Kevin Schreiner nicht im Tor unter. Erst als Marcel Uhlig durch das Zentrum marschierte und dann Felix in Szene setzte, konnte dieser sehenswert vollenden. Nachdem Sergej Cepurkov noch einen Kopfball freistehenden daneben köpfte, war erst einmal Halbzeit. Aus dieser kamen wir auch wieder richtig gut heraus. David Stephan`s Fernschuss konnte der gute Schlussmann Francois Koch noch abwehren. Kevin Schreiner überwand ihn aber dann. Nach Zuspiel von Segej Cepurkov, tauchte er frei vor dem Tor auf und traf ganz locker. Bevor David Stephan mit einem schönen Schuss seinen zweiten Treffer erzielen konnte, scheiterte Rene Seltmann mit seinem Abschluss am Pfosten. Maik Loske verpasste nach Zuspiel Sergej Cepurkov in aussichtsreicher Position die Führung auszubauen. Im Gegenzug gelang dem Gastgeber dann der Ehrentreffer. Nach gutem Angriff durch das Zentrum, traf Marco Kieschke mit seinem Schuss zwar erst den Pfosten, konnte den zurück springenden Ball aber dann im Tor unterbringen. Den alten Abstand konnten wir dann über den schönsten Angriff des Spieles wieder herstellen. Nach Balleroberung von Torsten Oehme und schnellem direkten Spiel über David Stephan und Marcus Lasch, vollendete Sergej Cepurkov humorlos.
Danach verpassten wir das Ergebnis weiter hoch zu schrauben. Hannes Kauschke´s satter Schuss knallte nur an den Pfosten. Kevin Schreiner scheiterte mit einem an David Stephan verwirkten Strafstoß am Torwart. Dann verfehlten Torsten Oehme und Maik Loske das Tor aus aussichtsreicher Position. Insgesamt war es eine gute Leistung von uns und ein auch in der Höhe verdienter Sieg. Großen Respekt auch nochmal für den Gastgeber, der es trotz großer personeller Sorgen möglich gemacht hat, dass wir ein faires Spiel auf einem guten Rasen austragen konnten.

Torfolge: 0:1 David Stephan (03. Minute) | 0:2 Felix Fromman (15. Minute) | 0:3 Felix Fromman (26. Minute) | 0:4 Kevin Schreiner (50. Minute) | 0:5 David Stephan (65. Minute) | 1:5 Marco Kieschke (75. Minute) |1:6 Sergej Cepurkov (81. Minute)

Aufstellung: Max Krakovsky (ab 77.Min. Felix Schaarschmidt), Kai Lappöhn, Maik Loske, Marcel Uhlig (ab 65.Min. Torsten Oehme), Felix Fromman, Rene Seltmann, Marcel Keßler(ab 70.Min. Marcus Lasch), Sergej Cepurkov, Hannes Kauschke, Kevin Schreiner, David Stephan

Autor: Torsten Schulz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop