Startseite » 1. Mannschaft » 1. Herren: Gute erste Halbzeit reicht zum 4:2 Auswärtssieg über Post SV
1. Herren: Gute erste Halbzeit reicht zum 4:2 Auswärtssieg über Post SV

1. Herren: Gute erste Halbzeit reicht zum 4:2 Auswärtssieg über Post SV

Im Auswärtsspiel gegen den Post SV konnten wir die Punkte nach Klaffenbach entführen. Der Grundstein dazu wurde in der ersten Hälfte gelegt. In der 2.Halbzeit gelang es uns nicht mehr unseren Spielplan durchzusetzen. Der Sieg war dennoch nie in Gefahr.

In der 9.Minute setzte sich über links Marvin Wagner durch. Seine Eingabe verwandelte Jakob Eckel sicher. Als sich in der 16.Minute Karl-Philipp Uhlig durchtankte und den Ball noch zu seinem Mitspieler passte, der ihn wieder zurückbrachte, konnte er mit Innenseite einschieben. Michael Münnich verwertete dann einen Abpraller vom Torhüter zum 3:0. Vorangegangen war dem ein Freistoß, getreten von Sebastian Geppert. Eine weitere Großchance in der 36.Minute blieb ungenutzt, als nach einem schönen Angriffszug über rechts Karl-Philipp Uhlig den Ball nach innen brachte. Jakob Eckel kam nur um Zentimeter zu spät. Das Spiel der Gäste war variabel und zielstrebig. Die Abwehr der Gastgeber hatte viel zu tun, so das ein konstruktiver Spielaufbau des Post SV nicht möglich war. In der 43.Minute schaltete sich Rechtsverteidiger Chris Haustein in den Angriff ein. Aus dem Mittelfeld erhielt er den Ball von Karl-Philipp Uhlig und flankte fast von der Grundlinie herein. Mit einem Hechtkopfball vollendete Jakob Eckel konsequent. Das dies das letzte Tor der Klaffenbacher in diesem Spiel sein sollte glaubte wohl niemand. 

In der 2.Spielhälfte wollten wir eigentlich sicher hinten heraus spielen und durch gelegentliche Tempoverschärfungen und Konter noch 1 bis 2 Tore erzielen. Schon in der 54.Minute gelang es jedoch Post über rechts hereinzuflanken. Chris Haustein konnte gerade noch zur Ecke klären. In der 70.Minute erarbeiteten wir uns endlich eine Großchance. Nach einer Eingabe von Karl-Philipp Uhlig knallte Marvin Wagner das Leder an die Latte. Das Spiel der Grün-Weißen lief nicht mehr so reibungslos wie in der ersten Hälfte. Aus dem Abwehrbereich mussten Bälle oft geschlagen werden, weil keine Anspielstationen bereit standen. Vorn wurde zu oft direkt gespielt, das Risiko des Ballverlustes war dadurch zu hoch. So wurde der Druck auf die Abwehr des Gastgebers nicht mehr aufrecht gehalten. Gelegentlich kamen sie nach vorn und wurden damit potenziell gefährlich. In der 70.Minute hatte Michael Münnich bei seinem Schuss auf das Tor noch eine gute Chance. Der Torhüter konnte diesen aber mit einer Klasseparade zur Ecke abwehren. In der 79.Minute kam über rechts eine Flanke in unseren Strafraum. Unserem Torhüter gelang es nicht an diese heranzukommen und gemeinsam mit der Abwehr zu entschärfen. Aus dem Gewühl heraus vollendete der Gastgeber aus Nahdistanz. In der 85.Minute tauchte unser Libero im gegnerischen Strafraum aus und konnte aus ca. 6-7 Metern aufs Tor schießen. Dem Torwart gelang es jedoch diesen Schuss zu parieren. Fast im Gegenzug konnte Post dann das Endresultat erzielen. Das Abseits wurde durch einen unserer Spieler aufgehoben. So konnte der Gegner durch die Mitte durchgehen. Den Schuss aus Nahdistanz faustete unser Torhüter zwar noch nach vorn weg aber gegen den Nachschuss war er machtlos.

Obwohl wir auch in der 2.Hälfte mehr und bessere Chancen hatten, gelang es uns nicht, das auch in Tore umzumünzen. So ging die 2.Hälfte faktisch 2:0 verloren. Einer 1.Klassehalbzeit folgte eine 2.Hälfte, in der es uns nicht mehr gelang die Konzentration, den Spielfluss und die Konsequenz hochzuhalten. Das muss wieder verbessert werden, um auch in engen Spielen erfolgreich bleiben zu können.

Torfolge: 0:1 Jakob Eckel (9.Min.) |0:4 Jakob Eckel (43.Min.) | 0:2 Karl- Philipp Uhlig (16.Min.) | 1:4 Marcel Ahner (79.Min.) | 0:3 Michael Zünnich (24.Min.) |2:4 Patrick Miedl (86.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Christian Hänel / Sebastian Geppert / Chris Haustein (ab 61.Min. Sebastian Golle) / Niels Blahnik / Karl-Philipp Uhlig / Hannes Kauschke / Lukas Bennewitz / Michael Münnich / Marvin Wagner / Paul Munzert / Jakob Eckel

Autor: Jürgen Beck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop