Startseite » E2-Junioren -SpG- » E2 Junioren- feiern Auswärtserfolg bei Chemnitzer Polizei SV
E2 Junioren- feiern Auswärtserfolg bei Chemnitzer Polizei SV

E2 Junioren- feiern Auswärtserfolg bei Chemnitzer Polizei SV

Nach 2 – wöchiger Spielpause fuhren wir am Samstag zum Punktspiel auf die Forststraße. 3 Punkte waren Pflicht um im Meisterschaftsrennen nicht den Anschluss zu verlieren. Wir schickten zu Beginn alle Spieler auf´s Grün , die die letzten Wochen nur wenig Einsatzzeit hatten und heute die Chance bekommen sollten sich für unsere letzten beiden Saisonspiele gegen Neukirchen und Textima anzubieten. Raphael stand im Tor und machte seine Aufgabe vernünftig. Die Abwehr bildete Oliver gemeinsam mit Tim, im Mittelfeld agierte unser “ Stammtorhüter “ Evan und vorn drin sollten es Arne und Henry richten. Den ersten Torschuss gab dann auch Henry ab, leider schoss er völlig freistehend dem Polizeischlussmann den Ball genau in die Arme. Beim sofortigen Gegenangriff waren unsere Abwehrspieler aber zur Stelle und klärten sicher. Beide Stürmer hatten im Anschluss mehrfach die Führung auf dem Fuß, aber leider fehlte es beiden an Cleverness und Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Gehäuse. So war es dann Tim der von ganz hinten zu einen starken Solo ansetzte und dem Schlussmann der Gastgeber keine Chance ließ. 1:0… Wir hatten das Spiel im Griff, Evan bemühte sich immer wieder um einen geordneten Spielaufbau und spielte gute Pässe in die Spitze, aber unsere Stürmer konnten kein Kapital daraus schlagen. Vor der Pause brachten wir dann Fynn  und Romeo ins Spiel und sofort brannte es im gegnerischen Strafraum lichterloh. Allein der Aufmerksamkeit und den tollen Reflexen des CPSV –  Schlussmanns war es zu verdanken, das es mit dem knappen Vorsprung in die Pause ging. Natürlich konnten wir mit dem Spielverlauf der ersten 25 Minuten nicht zufrieden sein. Mit Wiederanpfiff brachten wir Naven und Ben ins Team. Sofort entwickelte sich ein ganz anderes Spiel. Aggressives Pressing in der gegnerischen Hälfte, präzise Pässe und Laufbereitschaft setzten den Gegner gehörig unter Druck. Naven ( 2 ) und Tim ( 1 ) stellten das Ergebnis auf 4:0, ehe Oliver mit seiner dritten 100% igen den 5:0 Endstand fast mit dem Schlusspfiff erzielte.

Ein aufgrund der 2. Halbzeit verdienter aber dennoch kein überzeugender Auswärtssieg unserer Jungs. Es hat sich gezeigt das sich der ein oder andere noch gewaltig steigern muss. Mut macht aber, das wir abermals hinten zu Null gespielt haben und die 100 Tore Marke mit Naven´s Treffer geknackt haben…. Bravo !!!

Autor: André Schmidt

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop