Startseite » D2-Junioren -SpG- 19/20 » E2 Junioren verlieren unglücklich das Saisonfinale

E2 Junioren verlieren unglücklich das Saisonfinale

Am Dienstagnachmittag bestritten wir unser letztes Saisonspiel als E –  Junioren beim bereits vor der Partie feststehenden Staffelsieger Textima Chemnitz. Wir freuten uns auf das Duell, nachdem wir das Hinspiel denkbar knapp und in letzter Minute verloren hatten. Außerdem wollten wir eine starke Saison mit einem Auswärtssieg ausklingen lassen. Bei sommerlichen Temperaturen erwischten wir einen katastrophalen Start. Bereits nach 30 Sekunden musste Evan den Ball das erste Mal aus dem Tor holen. Textima´s Torjäger Finlay Stephan profitierte von zu zögerlicher Abwehrarbeit unsererseits und brachte sein Team mit 1:0 in Führung. Wir schüttelten uns kurz und nahmen jetzt das Heft in die Hand. Spielerisch machten wir vieles richtig, kombinierten uns schön bis vor´s gegnerische Tor, scheiterten dort aber ein um´s andere Mal an einem ganz starken Textima Keeper. Der Gastgeber blieb stets gefährlich, aber an Oliver und Naven war fast kein vorbeikommen. In der 15. Spielminute erzielte Romeo den längst überfälligen Anschlusstreffer und wir setzten sofort nach. Nur 2 Minuten später brachte uns Naven mit 1:2 in Führung. Danach hatte Romeo die Riesenchance auf 1:3 zu erhöhen, er scheiterte aber an einer Glanzparade vom Textima S#chlussmann und den Abpraller setzte Ben nur Zentimeter neben das Gehäuse. Vor der Pause hatten aber auch wir 2x Riesenglück als der Gastgeber gefährlich vor Evan auftauchte. Dann war erstmal Halbzeit, wir waren stolz auf unsere bisherige Leistung und wollten nach der Pause sofort wieder Druck machen. Die ersten Minuten der 2. Hälfte gehörten dann aber ganz klar Textima. Sie drängten uns in unsere Hälfte zurück und wir bekamen den Ball einfach nicht aus der Gefahrenzone. Evan beruhigte dann erst mal das Spielgeschehen und schickte Arne mit einem feinen Zuspiel auf die Reise, der setzte sich schön an der Außenlinie durch und flankte scharf in den Strafraum, dort flogen erst Naven und dann Romeo denkbar knapp am Ball vorbei. Sofort ging es wieder in die andere Richtung, beim Zurücklaufen wird ein läuferisch und kämpferisch ganz starker Tim unglücklich angeschossen und der Ball schlägt unhaltbar hinter Evan ein. Wir erarbeiteten uns weiterhin Torchancen und nach einer herrlichen Flanke von Romeo schlägt Naven eiskalt zu und erzielte die neuerliche Führung von Grün Weiß. 2:3. Leider versäumten wir in der Phase des Spiels den Vorsprung auszubauen und den Deckel draufzumachen. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein hochspannendes & packendes Fußballspiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe, bei dem Textima Chemnitz in der 40. Spielminute zum abermaligen Ausgleich, wieder durch Finlay Stephan kam. Selbiger Spieler schraubte sich nach Freistoß im Strafraum am höchsten und erzielte mit einem sehenswerten Kopfballtreffer die 4:3 Führung für sein Team. Wir setzten nun alles auf eine Karte und lösten unsere Abwehr komplett auf. Bei weiteren Torchancen hatten wir das 4:4 auf dem Kopf oder Fuß, aber es sollte heute einfach nicht sein. Textima verteidigte bis zu Ende sehr clever und brachte den knappen Vorsprung über die Zeit. Ein Unentschieden wäre sicher gerecht gewesen, aber so standen wir am Ende mit leeren Händen da. Als faire Verlierer und Sportsmänner gratulieren wir selbstverständlich dem gesamten Team und den beiden Trainern von Textima zum Heimsieg, zum Staffelsieg und zollen allergrößten Respekt für eine ganz ganz starke Saison. Wir verabschieden uns mit einem ordentlichen 3. Tabellenplatz in die Sommerpause und freuen uns schon jetzt auf die neue Saison, in die wir mit der kompletten Mannschaft in die D – Jugend aufsteigen.

Die Mannschaft bedankt sich beim Verein, bei den Eltern, Großeltern, Sponsoren und allen Fans für die tolle Unterstützung über die ganze Saison hinweg!!!! DANKE und weiter so… euer Evan, Tim, Ben; Raphael; Oliver; Fynn, Finn, Luca, Henry, Arne, Romeo und Naven 

Autor: André Schmidt

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop