Startseite » 2. Mannschaft » 2. Herren: Bittere Heimpleite zum Saisonstart
2. Herren: Bittere Heimpleite zum Saisonstart

2. Herren: Bittere Heimpleite zum Saisonstart

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung und mit kleineren Personalsorgen empfingen wir die SG Neukirchen E. 2 zum Derby. Die Gäste hätten uns beinahe eine kalte Dusche verpasst. Mit einem langen Ball in die Spitze, fanden sie einen Stürmer, der nur in höchster Not am Torschuss gehindert werden konnte. Fortan waren wir aufmerksamer und um Spielkontrolle bemüht. Wir hatten leichte Feldvorteile und konnten mit dem ersten guten Angriff Marcus Lasch gut in Position bringen. Sein Schuss aus etwa 15 Metern ging knapp am langen Pfosten vorbei. Kurz darauf spielte ein Verteidiger einen zu kurz geratenen Rückpass, den Hannes Kauschke abfing und frei auf den Torhüter zulaufen konnte. Bevor dieser jedoch abschließen konnte, wurde er von hinten unsanft abgeräumt. Zur Verwunderung blieb der fällige Elfmeterpfiff aber aus. Den aufgenommenen Schwung konnten wir dann noch in eine Großchance ummünzen. Nach Angriff über die rechte Seite, fand Dennis Krakovsky`s Zuspiel Marcus Lasch im Strafraum. Der behielt die Übersicht und spielte den Ball zum völlig freistehenden Felix Fromman zentral vors Tor. Überrascht von diesem Hochkaräter, schoss er den Torhüter harmlos aus acht Metern genau in die Arme. Nach dieser schwungvollen Anfangsviertelstunde, verflachte das Spiel ein wenig. Es war nun ein ausgeglichenes Spiel ohne nennenswerte Torchancen. Bis dann in der 36. Minute Maik Loske einen langen Ball unterlief und sein Gegenspieler Tobias Pape eiskalt seinen Fehler ausnutzte und die Gäste in Front brachte. Eine Reaktion bis zur Halbzeit blieb erst einmal aus, spürbar war unser Selbstvertrauen abhanden gekommen. Wir hatten uns für die zweite Hälfte viel vorgenommen, die erste gute Szene hatten jedoch die Neukirchner. Nach einem schönen Schnittstellenpass, scheiterte der Gästestürmer an dem herauseilenden Torhüter Max Krakovsky. Danach bauten wir wieder mehr Druck auf und waren dem Ausgleich nahe. Maik Loske verfehlte mit einem Kopfball knapp das Tor und Marcus Lasch scheiterte mit einem Schussversuch am Schlussmann. In der nächsten Szene fand Sebastian Golle auf der linken Seite Daniel Fudel. Dieser konnte auf der linken Seite durchbrechen und auf´s Tor zugehen. Mit viel Übersicht spielte er den Ball noch einmal quer, doch Rene Seltmann agierte zu zögerlich und als er dann doch auf´s Tor zielte, war ein Verteidiger zurückgeeilt und konnte für den geschlagenen Torwart noch vor der Torlinie retten. In der Folge stabilisierte sich die Defensive der Gäste wieder und wir fanden lange Zeit keine Mittel um weitere Torchancen zu kreieren. So plätscherte das Spiel so vor sich hin, bis es zehn Minuten vor Schluss den nächsten Aufreger gab. Einer schönen Einzelaktion vom eingewechselten Phillip Schumann, folgte ein klares Handspiel eines Verteidigers im Strafraum. Bitter für uns, dass der Schiedsrichter auch diesen Strafstoß verwehrte. Mit Wut im Bauch hauten wir die letzten Minuten noch einmal alles nach vorn. Daniel Fudel hatte dann nach klasse Vorarbeit von Marcel Uhlig auch noch die große Chance, den Ausgleich zu erzielen. Schön im Strafraum freigespielt und nur noch den Torhüter vor sich, segelte sein Schuss knapp am langem Pfosten vorbei. Am Ende war es über weite Strecken ein ausgeglichenes Spiel. Wir hatten ein paar gute Phasen, in denen wir uns ein Chancenplus zwar erarbeiteten, aber diese nicht nutzten konnten. Bitter für uns waren auch die zwei Szenen, die leider zu unseren Ungunsten ausgefallen sind. Die SG Neukirchen E. 2 spielte sehr diszipliniert, war sehr effektiv und kann sich nun Derbysieger nennen.

Torfolge: 0:1 Tobias Pape (36. Min.) 

Aufstellung: Max Krakovsky, Maik Loske, Marcel Uhlig, Dennis Krakovsky, Daniel Fudel, Torsten Härtig (ab 36. Min. Daniel Neubert), Rene Seltmann, Felix Fromman, Sebastian Golle (ab 82. Min. Torsten Schulz), Hannes Kauschke, Marcus Lasch (ab 61. Min. Phillip Schumann)

Autor: Torsten Schulz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop