Startseite » 2. Mannschaft » 2. Herren: Heimpleite gegen SV Eiche 2.
2. Herren: Heimpleite gegen SV Eiche 2.

2. Herren: Heimpleite gegen SV Eiche 2.

Am Sonntag hatten wir die zweite Vertretung des SV Eiche Reichenbrand zu Gast. Die ersten zehn Minuten tasteten sich beide Mannschaften ein wenig ab, bis die Gäste dann das Zepter in die Hand nahmen. Gleich ihren ersten schön vorgetragenen Angriff nutzten sie dann auch zur frühen Führung. Eine Kombination übers Zentrum lies Andreas Micheel völlig frei vor dem Tor auftauchen, dieser hatte keine Mühe den Ball ins Tor zu schieben. Kurz nach dem Rückstand folgte ein grober Abwehrfehler und wieder war ein Eiche Spieler alleine auf dem Weg zum Tor. Diesmal blieb Max Krakovsky im eins gegen eins erst Sieger, beim Nachschuss konnte Hannes Kauschke den Ball knapp vor der Torlinie klären. Wir hatten weiterhin sichtlich Probleme in der Zuordnung und konnten kaum Akzente nach vorne setzen. Nach 26 Minuten hatten dann die Gäste die Riesenchance, die Führung auszubauen. Nach gefälligem Angriff setzte ein Angreifer das Spielgerät knapp neben das Tor. So langsam fanden wir Ordnung und steigerten unsere Passgenauigkeit. Resultat war bis zur Halbzeit, den Gegner vom eigenen Tor fern gehalten und selber gute Akzente nach vorne gehabt zu haben. Leider verpassten wir es in unserer besten Phase den Ausgleich zu erzielen. Nach Marco Straube ́s Flanke verfehlte Daniel Neubert knapp das Tor. Unserem besten Angriff, eingeleitet von David Wildenhain, folgte eine direkte Kombination über Marcel Uhlig, Hannes Kauschke und Maik Loske, dessen Hereingabe nur in höchster Not und mit Hilfe des Pfosten ́s unterbunden werden konnte. Kurz vor der Halbzeit wurde erst David Wildenhain ́s Schuss geblockt, danach setzte David Stephan mit einem strammen Schuss den Ball knapp über das Tor. Danach war Pause und unser Vorhaben an die letzte viertel Stunde anzuknüpfen fand ein jähes Ende. Direkt nach Wiederanpfiff und Balleroberung, konterten uns die Gäste eiskalt aus und erhöhten durch Max Weiß. Damit gaben sich die Reichenbrander aber noch nicht zufrieden. Ein Doppelschlag sorgte dann endgültig für klare Verhältnisse. Erst vollendete Max Weiß einen guten Spielzug zum 0:3, dann fand eine ideale Flanke von Rechts Andreas Micheel, der zum Vollenden nur noch den Kopf hinhalten musste. In der 61. Spielminute fanden die Gäste abermals eine Lücke in unserer unsortierten Verteidigung und schraubten durch Max Weiß das Ergebnis weiter in die Höhe. Danach gab es 30 Minuten Leerlauf. Die Gäste taten nur noch das Nötigste und wir versuchten nicht komplett unter die Räder zu kommen. Einmal konnte sich Max Krakovsky nach einem Eckball mit einer Glanzparade noch auszeichnen. Von uns kam offensiv in der zweiten Hälfte gar nichts mehr. So mussten wir zum Spielende eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage einstecken. Gute 15 Minuten sind dann doch nicht genug in der Kreisliga. Dem Rest der Spielzeit sind wir vieles schuldig geblieben.

Torfolge: 0:1 Andreas Micheel (13. Min.) |0:2 Max Weiß (46. Min.) | 0:3 Max Weiß (55. Min.) | 0:4 Andreas Micheel (56. Min.) 0:5 Max Weiß (61. Min.)

Aufstellung: Max Krakovsky, Daniel Neubert, Marco Straube, Maik Loske, David Stephan, Hannes Kauschke, Marcel Uhlig, David Wildenhain (ab 46. Min. Torsten Härtig), Dennis Krakovsky (ab 58. Min. Cedric Malek), Felix Fromman,
Marcus Lasch (ab 65. Min. Torsten Oehme)

Autor: Torsten Schulz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop