Startseite » 1. Mannschaft » 1. Herren: Nuancen fehlen zum Punktgewinn
1. Herren: Nuancen fehlen zum Punktgewinn

1. Herren: Nuancen fehlen zum Punktgewinn

Leider konnte unsere Mannschaft auch im Heimspiel gegen Lichtenstein keine Punkte erringen. Diesmal war es aber noch knapper als bei Lok Zwickau.

Die Gäste aus Lichtenstein starteten mit vollem Speed, um uns zu beeindrucken. Wir konnten aber dieses Tempo mitgehen. In der 8.Minute wurde ein Pass im Mittelfeld nicht sauber verarbeitet. Daraus entwickelte sich eine gefährliche Situation. Ein Lichtensteiner ging zentral auf unser Tor zu. Unser Torhüter vereitelte diese Möglichkeit aber indem er den Winkel verkürzte und so den Ball hielt. Bei einer Ecke in der 11.Minute kamen die Lichtensteiner zum Kopfball, der aber nichts einbrachte. Nach einer Eingabe von Niklas Domke kam nur wenig später Marvin Wagner im Strafraum zum Schuss, der knapp das Tor verfehlte. In der 20.Minute traf Niklas Domke bei einem Freistoß aus ca. 20 Metern den Pfosten. 3 Minuten später hatten wir Glück als ein Innenverteidiger den Ball nicht traf. Der Lichtensteiner Stürmer verzog aber relativ deutlich. In der 32.Minute musste unser Torhüter Christian Hänel noch einen Fernschuss parieren, tat das aber unaufgeregt und zuverlässig.

Gleich nach Wiederbeginn kam unsere Abwehr nicht an einen Ball, der plötzlich zentral 5 bis 8 Meter vor unserem Tor herunterkam. Der überraschte Lichtensteiner Stürmer konnte daraus aber keinen Profit schlagen. In der 69.Minute dann aber schon. Nach einem Abstimmungsproblem in der engeren Abwehr blieb uns nicht mehr die Zeit zum Klären. Der Gast nahm die Gelegenheit zum Einfädeln geschickt an und so zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Sebastian Helbig verwandelte den Strafstoß, obwohl unser Torwart noch dran war. Klaffenbach musste nun alles auf eine Karte setzen, um in den verbleibenden 20 Minuten wenigstes den Ausgleichstreffer zu erzielen. Die Grün-Weißen kämpften wieder aufopferungsvoll, wie bereits eine Woche zuvor. Sie waren diesmal auch insgesamt noch näher am Punktgewinn dran. Lichtenstein stand aber in der Abwehr solide und verteidigte kompromißlos. Gegen Ende fehlte den Gastgebern etwas die Durchschlagskraft und die Präzision für den entscheidenden Pass oder die Flanke vors Tor. Lichtenstein rettete sich ins Ziel.

Fazit des engen und umkämpften Spiels war die Tatsache, dass wieder nur Nuancen gefehlt haben. Es geht weiter und wir sind dran. 

Torfolge: 0:1 Sebastian Helbig (69.Min., Strafstoß) 

Klaffenbach spielte mit: Christian Hänel / Dominik Weinberg / Chris Haustein / Maximilian Lippmann (gelb) / Vasilii Fedorov (gelb) / Manuel Klötzer / Niklas Domke / Michael Münnich (gelb) / Paul Munzert (ab 83.Min. David Wildenhain) / Marvin Wagner (ab 61.Min. Marcus Schenk) / Daniel Fudel (ab 86.Min. Lukas Heyne)

Autor: Jürgen Beck

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Saller Vereinsshop