• Eric Pörsel

Überzeugender Heimsieg: 1. Herren schlagen Grüna-Mittelbach 4:0

Im Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Grüna-Mittelbach kamen wir zu einem ungefährdeten 4:0 Sieg. Dabei hätte der Sieg noch höher ausfallen können, obwohl auch der Gast die Möglichkeit zu einem Ehrentreffer hatte.

Schon in der 8.Minute hätte Klaffenbach in Führung gehen können. Martin Wiebel flankte weit auf den langen Pfosten. Sebastian Geppert konnte von einem Abwehrfehler der Gäste profitieren aber sein Ball ging am Tor vorbei. In der 14.Minute kamen die Gäste zu ihrer ersten Torchance. Unser Torhüter eilte aus seinem Tor heraus, nachdem ein Abwehrspieler überflankt wurde und der gegnerische Spieler schoss am leeren Tor vorbei. In der 27.Minute bahnte sich die nächste Torchance für Klaffenbach an. Jakob Eckel schoss sofort von halblinks und das Leder tanzte auf der Torlatte. Nur 3 Minuten später hatte der gleiche Spieler  eine Großchance per Kopf. In der 34.Minute ging Klaffenbach endlich in Führung. Jakob Eckel schoss den Ball straff durch die Beine des Torwarts, nachdem ihn Karl-Philipp Uhlig gut anspielte. In der 36.Minute setzte sich erneut der sehr fleißige und kamfstarke Karl-Philipp Uhlig trotz Foulspiels durch. Er ging bis zur Grundlinie und spielte zurück in den Rücken des Gegners. Jakob Eckel verwandelte konsequent mit einem straffen Schuss. In der 40.Minute konnte ein Klaffenbacher Spielzug über Michael Münnich und Karl-Philipp Uhlig nicht verwertet werden. Diesen Ball hatten alle, selbst die Zuschauer aus 100 Meter Enfernung, schon im Tor gesehen und das zeigte wie unglaublich Fußball sein kann.

In der 2.Spielhälfte wurde weiterhin sicher von hinten heraus gespielt und neue Torchancen erarbeitet. In der 73.Minute belohnte sich Sebastian Geppert für seine erneut sehr gute spielerische und kämpferische Leistung. Nach einem Zuspiel von Karl-Philipp Uhlig ließ er durch eine Finte auch dem Torhüter keine Chance mehr den Ball abzuwehren. In der 79.Minute erzielte Karl-Philipp Uhlig, herausragender Spieler des Tages, nach schönem Zuspiel von David Wildenhain das Endresultat. Weitere Torchancen im Verlauf der 2.Halbzeit wurden zwar nicht genutzt, weil zum Teil etwas das Glück fehlte, doch das war an diesem Tag auch nicht zwingend notwendig.

Am Ende blieb ein sicherer Sieg über ein engagiertes Team aus Grüna-Mittelbach, das jedoch in spielerischer und athletischer Hinsicht unterlegen war. Die Zweikämpfe wurden zu 90 Prozent von Klaffenbach gewonnen und auch in Sachen Ballbesitz und Spielanlage war der Gastgeber an diesem Tag deutlich überlegen.

Torfolge: 1:0 Jakob Eckel (34.Min.) 2:0 Jakob Eckel (36.Min.) 3:0 Sebastian Geppert (73.Min.) 4:0 Karl-Philipp Uhlig (79.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Chris Bohlken (gelb) / Chris Haustein / Vasilii Fedorov / Marcus Schenk / Martin Wiebel / Dominik Weinberg (ab 69.Min. Dominik Herrmann) / Sebastian Geppert / Michael Münnich (gelb) / Jakob Eckel (ab 82.Min. Christian Kambor) / Paul Munzert (ab 77.Min. David Wildenhain) / Karl-Philipp Uhlig

Autor: Jürgen Beck

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen