• Eric Pörsel

1. Herren: Bittere 2:3 Niederlage nach 2:0 Führung gegen VTB

Im Heimspiel gegen den VTB Schönau konnten wir einen 2 Tore Vorsprung nicht in einen Sieg ummünzen. Diese 3 verschenkten Punkte tun uns weh und müssen nun die letzten sein für dieses Jahr. In der 1. Hälfte machte Klaffenbach das Spiel, ohne dass es gelang deutliche Torsituationen vorzubereiten. In der 41.Minute ging Klaffenbach nach einem Foul an Martin Wiebel im Strafraum durch Strafstoß in Führung. Sebastian Geppert verwandelte konsequent. Als unmittelbar nach der Pause die Gastgeber mit 2:0 in Führung gehen konnten, glaubten viele Zuschauer und wahrscheinlich auch einige Spieler, dass das Spiel gelaufen ist. Jakob Eckel verwandelte im 2.Versuch einen schönen Spielzug über Martin Wiebel, Paul Munzert und Karl-Philipp Uhlig. Doch schon wenige Minuten später konnten die Gäste durch einen gekonnten Heber den Anschlusstreffer erzielen. Nach einem Ballverlust in unserer Abwehr konnten die Schönauer Mitte der 2.Halbzeit sogar ausgleichen. Noch war aber genügend Zeit das Ruder wieder herumzureißen. Klaffenbach hatte zwar deutlich Übergewicht und eindeutig die Spielinitiative aber klare Torchancen waren Mangelware. Die Beste war vielleicht ein Kopfball von Sebastian Geppert nach einem weiten Einwurf von Martin Wiebel. Der aufmerksame Gästetorwart konnte den Ball aber noch mit den Fingerspitzen über die Latte lenken. Der VTB agierte geschickt und machte die Räume ganz schnell zu. So war Klaffenbach gezwungen immer wieder von Hinten heraus zu spielen. So verstrich die Zeit und als schon alle glaubten, wir müßten uns mit einem Remis begnügen, konterten die Gäste. Einem Stürmer gelang es den Ball in unserem Abwehrbereich zu ergattern. Er ging über rechts durch und jagte das Leder unter die Latte. In der verbleibenden wenigen Zeit müssen wir im Training jetzt schnell wieder zu sicherem und zielstrebigem Spiel finden. Die in den letzten Spielen ausgesprochenen Einladungen zur Torerzielung müssen jetzt vorbei sein und vorn muß mehr Druck gemacht werden für eine deutlich größere Anzahl an Tormöglichkeiten. Am Sonnabend in Rabenstein muß dazu der erste Schritt erfolgen.

Torfolge: 1:0 Sebastian Geppert (41.Min./ Strafstoß) 2:0 Jakob Eckel (48.Min.) 2:1 Enrico Haberkorn (52.Min.) 2:2 Felix Dlugosz (67.Min.) 2:3 Tom Liebold (87.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Chris Bohlken / Eric Frank (ab 46.Min. David Wildenhain) / Maximilian Lippmann / Marcus Schenk / Martin Wiebel / Sebastian Geppert / Dominik Weinberg / Chris Haustein / Jakob Eckel / Karl-Philipp Uhlig (gelb) / Paul Munzert

Autor: Jürgen Beck

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.