• Eric Pörsel

1. Mannschaft: 1:1 zum Rückrundenstart gegen Eiche Reichenbrand

Im Auftaktspiel zur Rückrunde bei Eiche wollten wir ein starkes Spiel zeigen und dem Aufstiegsfavoriten das Leben schwer machen. Das ist uns vollständig gelungen, obwohl uns der ganz große Coup versagt blieb. Beide Mannschaften starteten vehement. Die Klaffenbacher Abwehr hatte viel Arbeit, die sie über die gesamte Spielzeit intelligent und einsatzbereit verrichtete. Nicht desto Trotz kam Eiche bereits in der 9.Min. in unserem Strafraum frei zum Kopfball. In der 14.Min. setzten die Gastgeber einen straffen Fernschuss ab, den unser Torwart aber abwehren konnte. Auf dem kleinen Kunstrasenplatz konnte das Mittelfeld problemlos mit einem langen Ball überbrückt werden. Es war klar, daß bei dem Niveau beider Teams jede Tormöglichkeit schon eine Vorentscheidung darstellen konnte. Klaffenbach hatte in der 36.Min. eine solche, als Jakob Eckel eine flache Eingabe von Marcus Schenk nicht verwertete. Ab der Mitte der ersten Spielhälfte konnte sich Klaffenbach etwas aus der Umklammerung der Eiche befreien und erste gefährliche Vorstöße ermöglichen. In der 38.Min. setzte sich Marcus Schenk über links durch und traf mit seinem straffen Schuss den kurzen Innenpfosten. Der Ball sprang jedoch wieder heraus, wurde aber durch den gut postierten Marcel Keßler wieder ins Tor befördert. Das stellte natürlich eine gute Ausgangsposition für unser weiteres Spiel dar. Eiche spielte da aber nicht mit. Schon im nächsten Angriffszug köpften sie das Leder an unsere Latte. In der 2.Hälfte hätte der Gast nach einem Freistoß des überragenden Martin Wiebel fast auf 0:2 erhöhen können. Den vom Torwart abgewehrten, hoch abspringenden Ball konnte der aufgerückte Niels Blahnik aber nicht im Kasten unterbringen. In der 70.Min. parierte unser Torwart dann stark . Einen Schuss von halbrechts wehrte er zur Ecke ab. Eiche lief nun langsam die Zeit davon. Mit viel Kampfgeist und bis zu letzt an sich glaubend setzen sie sich in unserer Hälfte fest. Klaffenbach konnte sich selten befreien. Bei einem Konter in der 90.Min. hätte Jakob Eckel aber fast auf 0:2 erhöht. Seinen Schuss konnte der gute Eiche-Torwart jedoch zur Ecke abwehren. Kurz vor Ende der Nachspielzeit gelang dem Gastgeber dann doch noch das für uns bittere Ausgleichstor. Nach einer Flanke fast von der Grundlinie gelang es Michael Mey das Leder mit Kopf über die Torlinie zu drücken. Das war eine starke kämpferische und in einigen Situationen auch spielerische Leistung, auf das das Team stolz sein kann. Wenn wir uns so präsentieren, dann werden wir noch einige Punkte einfahren. Am Ende für den neutralen Beobachter ein gerechtes Unentschieden. Wenn auch beide Teams das sicher unterschiedlich beurteilen werden.

Tore: 0:1 Marcel Keßler (38.Min.) 1:1 Michael Mey (90+2.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Rene Seltmann / David Wildenhain (gelb) / Vasilii Fedorov (gelb) / Niels Blahnik / Kai Lappöhn (gelb) / Martin Wiebel (gelb) / Michael Münnich (gelb) / Jakob Eckel / Marcus Schenk / Marcel Keßler (ab 62.Min. Nikolaj Hopp) / Dominik Herrmann (ab 73.Min. Chris Beck)

Autor: Jürgen Beck #gallery-2 { margin: auto; } #gallery-2 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 33%; } #gallery-2 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-2 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.