• Eric Pörsel

3:0 Auswärtssieg gegen Einsiedel

Bei den heimstarken Einsiedlern konnten wir die 3 Punkte nach Klaffenbach entführen. Das war aber erneut eine schwere Geburt und konnte erst in den letzten Spielminuten klar gemacht werden. Das Spiel begann ohne Vorgeplänkel und beide Teams versuchten ihre Spielstrategie durchzusetzen. In der 16.Minute mußten die Gastgeber aber eine frühe rote Karte hinnehmen, nachdem Jakob Eckel bei einem Durchbruch auf der linken Seite von hinten gefoult wurde. In der 23.Minute hatte dann David Wildenhain nach einer Kopfballablage von Vasilii Fedorov die erste Großchance für die Gäste. Mit einem langen Schritt versuchte er den Ball zu erreichen, er kam aber gerade so noch hin, konnte ihn aber nicht mehr kontrolliert spielen. So ging der Ball nur knapp über das Tor. Die Gastgeber standen aber in der Abwehr gut und schlugen die Bälle konsequent heraus. In der 27.Minute hatten sie nach einer Flanke eine gute Kopfballchance. Im Mittelfeld schalteten sie schnell um und versuchten zu kontern. Die Grün -Weißen Klaffenbacher wirkten in dieser Phase etwas lethargisch. So plätscherte das Spiel bis zur Pause dahin. Nach der Halbzeit kamen die Gäste offensichtlich motiviert aus der Kabine. Klaffenbach machte mehr Druck. Die Einsiedler hielten diesen Druck zunächst stand. Aber nach und nach mußten sie ihrem aufwendigen Laufspiel mit 9 Feldspielern Tribut zollen. Jakob Eckel schoss dann in der 79.Minute den Ball ins Netz. Der Einsiedler Torwart hatte zuvor einen straffen Schuss von Maximilian Lippmann nur in den Strafraum abwehren können. Als dann in der 83.Minute David Wildenhain das Leder noch vor dem Torwart ins Netz spitzeln konnte, war die Vorentscheidung gefallen. Kurz vor Spielende ging noch eine abgerutschte Flanke von Vasilii Fedorov, schwer zu halten, genau ins lange Toreck. Die Gastgeber verpassten in der Nachspielzeit noch den Ehrentreffer zu erzielen als ihr Spielführer Thomas Scheffler allein auf unser Tor zugehen konnte.

Klaffenbach hat sich die 3 Punkte nicht unverdient geholt in einem schweren Auswärtsspiel. Die Gastgeber wurden letztendlich etwas unter Wert geschlagen und haben nachgewiesen, daß es in Einsiedel nicht einfach ist, Punkte zu holen.

Torfolge: 0:1 Jakob Eckel (79.Min.) 0:2 David Wildenhain (83.Min.) 0:3 Vasilii Fedorov (86.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Claudio Wolf / Martin Wiebel (gelb) / Erik Frank (gelb) / Chris Haustein / Maximilian Lippmann (ab 87.Min. Dominik Weinberg) / Michael Münnich (gelb) / Nikolaj Hopp (ab 84.Min. Marcel Keßler) / Vasilii Fedorov / David Wildenhain / Jakob Eckel / Chris Beck (ab 57.Min. Paul Munzert)

Autor: Jürgen Beck

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.