• Eric Pörsel

Blau Weiß vs. FSV 04.09.11

Müde und willenlos im Pokal

In der 1. Pokalrunde kam bereits das verdiente Aus für unser Team. Sang- und klanglos gingen wir in der 2. Halbzeit unter, obwohl wir am Spielanfang die Möglichkeiten hatten das Spiel zu entscheiden. Zu Beginn der Partie setzte der Gastgeber erste Zeichen seiner Gefährlichkeit. Klaffenbach gelang es nicht sein Spiel durchzusetzen und musste mehrere Schüsse auf unser Tor zulassen. Doch in der 21. Min. hätte Torsten Schulz aus 5m verwandeln können. David Wildenhain ging in den Strafraum hinein und spielte sauber auf den bestens platzierten Torsten Schulz. In der 25. Min. erzielten wir dann wieder nach einem Dribbling von David Wildenhain das verdiente 0:1. Aber unser Mittelfeldspiel lief nicht zwingend genug und im Abwehrbereich klappte ebenfalls Einiges nicht. So kam der Gastgeber in der 39. Min. nach einem Freistoß durch einen Kopfballtreffer zum Ausgleich. In der 43. Min. vergaben wir dann die erneute Führung durch einen nicht verwandelten Strafstoß. Die 2. Halbzeit ging dann völlig daneben. Blau-Weiß hatte eine Vielzahl von Chancen und hätte schon vor dem 2:1 in der 77. Min. drei oder vier Treffer erzielen können. Klaffenbach wirkte müde und willenlos und muss sich nun vor dem nächsten Heimspiel auf alte Stärken besinnen.

Tore: 0:1 Herrmann (25. Min.) 1:1 ————(39. Min.) 2:1 ————(77. Min.) 3:1 ————(81. Min.)

Klaffenbach spielte mit: T. Klame / M. Loske / S. Neumann / S. Riedel (gelb) / K.Lappöhn / M Klötzer / R. Krämer / David Wildenhain / S. Heyne / T. Schulz / Herrmann (gelb, ab 83. Min. P. Schäfer)

Autor: Jürgen Beck

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen