• Eric Pörsel

E2-Junioren: Auswärtssieg bei Blau Weiß Chemnitz

Zum Punktspiel am Samstag waren wir zu Gast bei Blau Weiß Chemnitz. Unser Ziel war ein gutes Spiel abzuliefern und die 3 Punkte mit nach Klaffenbach zu nehmen. Wir begannen konzentriert und versuchten ruhig und ballsicher unser Spiel aufzuziehen. Blau Weiß stand erstmal sehr tief und es gelang ihnen unsere Angriffe auf ein Minimum zu reduzieren. Nach und nach wurden aber auch sie mutiger und Romeo und Ben bekamen jetzt hinten richtig Arbeit. Den ersten nennenswerten Torschuss müssen wir den Gastgebern zuschreiben, als ein Fernschuss nur haarscharf an Evan´s Tor vorbeistrich. Im Gegensatz zur Vorwoche versuchten wir heute sicher Bälle aus der Abwehr herauszuspielen. In Folge dessen erarbeiteten wir uns die erste 100% ige. Romeo schickte Naven an der Außenlinie, der überlief 2 Mann und flankte halbhoch vors Tor, dort stand Henry eigentlich goldrichtig und völlig frei, köpfte aber nur Zentimeter drüber. Verletzungsbedingt waren wir zu einem frühen Wechsel gezwungen und brachten Arne ins Spiel. In der 11. Spielminute zeigte Naven seine Torgefährlichkeit und nutze eine Unstimmigkeit in der gegnerischen Abwehr zum 1:0. In der Folge vergaben wir leider kläglich 3 Großchancen durch Tim, Arne und Romeo und versäumten es die Weichen noch vor der Pause auf Sieg zu stellen. Obwohl wir die spielbestimmende Mannschaft waren, so hatten die Blau Weißen auch ihrerseits gute Chancen und kamen in der 20. Minute zu den 1:1 Ausgleichstreffer. Der vor der Pause noch eingewechselte Raphael hätte mit seiner ersten Aktion den – ein Tore Vorsprung – wieder herstellen können / müssen, scheiterte aber am Blau Weißen Schlussmann. So ging es mit einem 1:1 in die Pause. Wir haderten über unsere vielen vergebenen Chancen, sprachen uns aber gegenseitig Mut zu und waren voller Zuversicht das Ding hier noch zu gewinnen. So traten wir dann auch in der 2. Hälfte auf. Wir beorderten Romeo in die Offensive und der dankte es uns mit einem lupenreinen Hattrick (28. 30. 31. Minute) & sorgte damit erstmal für klare Verhältnisse. Hinten brannte bei Ben & Tim wenig an und falls doch mal einer durchrutschte war Evan im Tor zur Stelle. Raphael sowie Naven schraubten das Ergebnis noch auf 6: 1 hoch, ehe wir in einer ” Schlummerphase ” noch 2 Gegentore kassierten. Arne schnürte mit einem Doppelpack zum 7:3 / 8:3 noch sein persönliches nachträgliches Geburtstagsgeschenk und brachte uns so endgültig auf die Siegerstraße.

Fazit: Hausaufgaben gemacht – 3 Punkte geholt – tolles Spiel gezeigt – als Mannschaft aufgetreten und bewiesen das mit uns zu rechnen sein wird!!!

Es spielten: Evan (Tor); Romeo, Ben, Tim (Abwehr); Henry, Arne, Raphael, Naven (Angriff)

Autor: André Schmidt

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.