• Eric Pörsel

E2-Junioren: Niederlage bei den Eiche – Mädels.

Unser letztes Spiel in der Hinrunde führte uns am Wochenende nach Reichenbrand. Bei besten äußerlichen Bedingungen gingen wir mit Vorfreude in das Spiel. Tim & Ben sollten nach hinten absichern, Henry im Mittelfeld die Bälle verteilen und Julie mit Naven im Sturm die gegnerischen Abwehrspieler beschäftigen. Die erste Chance im Spiel konnten wir für uns verbuchen, Julie setzte mit einem straffen Schuss ein Ausrufezeichen. Das erste Tor im Spiel machten allerdings die Mädels aus Reichenbrand. In der 3. Spielminute hatte Ben gegen seine Gegenspielerin das Nachsehen, die hatte das Auge für die Mitspielerin und die schloss sehr überlegt ab. Wir sammelten uns kurz und fanden gut zurück ins Spiel. Unter den Augen von Torsten Härtig ( Danke Torsten… das fanden unsre Spieler sehr cool ) erzielten wir nach einem schönen Spielzug den verdienten 1: 1 Ausgleich durch Henry. Das Spiel war in der Folge spannend mit Chancen auf beiden Seiten, obwohl wir heute nicht unsere beste Saisonleistung ablieferten. In der 19. Minute mussten wir leider unser zweites Gegentor hinnehmen, kamen jedoch nur eine Minute später zum neuerlichen Ausgleich. 2 : 2 . Die Mädels waren fortan die spielbestimmende Mannschaft, sie spielten jetzt ihre körperliche Überlegenheit aus und erzielten in der 22. Minute das 3: 2. Auch diesmal hatten wir gleich wieder eine Antwort parat, Naven erzielte nach super Einzelaktion das 3: 3 kurz vorm Pausenpfiff. In Hälfte zwei taten wir uns schwer. Zweikämpfe wurden nicht mehr angenommen, Pässe kamen nicht mehr an und auch nach vorn kam nichts Zählbares mehr heraus. Die Eiche – Spielerinnen wirkten frischer und kamen völlig verdient zum 4: 3. Wir kämpften zwar tapfer aber die Mädels spielten einfach den besseren Fussball. In der 38. Spielminute erzielten sie das 5: 3. Keine Minute später sogar das 6: 3. Obwohl wir aussichtslos zurücklagen kämpfte unser Team tapfer und gab sich nicht auf, dennoch mussten wir leider noch die Gegentore 7 und 8 hinnehmen.

Selbstverständlich schmerzt die Niederlage mit 8 Gegentoren ganz schön, aber die Mädels waren heute ganz klar die bessere Mannschaft. Wir sind jetzt auf den 5. Tabellenplatz abgerutscht und müssen nächste Woche zu Germania 2. die mit einer beeindruckenden Siegesserie bis auf Platz 2 geklettert sind. Danke wieder an unsere Fans und deren Unterstützung.

Es spielten: Evan ( Tor ), Romeo, Henry, Ben, Vivienne, Tim, Julie L. und Naven

Autor: André Schmidt

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen