• Eric Pörsel

F1: 4. Platz beim Sommerturnier in Flöha

Am Pfingstsamstag (23.05.2015) veranstaltete der TSV 1848 Flöha ein Sommerturnier für die FJugend. Es traten 10 Mannschaften an. Die Vorrundenspiele wurden in zwei Gruppen ausgetragen. In der Gruppe B spielten neben der F1 des Grün-Weiß Klaffenbach die Mannschaften TSV 1848 Flöha II, SSV Textima Chemnitz, VTB Chemnitz und FV Blau-Gelb Hainichen. Für den FSV Grün-Weiß Klaffenbach traten Michael, Arthur, Johann, Luis, Nils, Kiran, Niclas, Anton und Milan an. Im ersten Spiel hieß der Gegner SSV Textima Chemnitz. Zu Beginn der 10-minütigen Partie drängten unsere Jungs nach vorn und versuchten einen Treffer zu erzielen. Leider ging dies nicht auf und Textima übernahm die Kontrolle. In der zweiten und der 5. Minute konnten die Gegner jeweils punkten. Bis zum Abpfiff konnte unser Tor erfolgreich verteidigt werden. Zum Ende stand es 0:2 für Textima.

Im zweiten Spiel gegen den VTB Chemnitz lief es dann besser. Es wurden einige Chancen herausgespielt. In der vierten Minute konnte Kiran den Ball dann auch ins Netz befördern. Bis zum Schlusspfiff sollte sich an dem 0:1 nichts mehr ändern.

Der dritte Gegner war dann die zweite F-Mannschaft des TSV Flöha. Auch in diesem Spiel bauten unsere Jungs sofort Druck nach vorn auf und Nils erzielt in der zweiten und dritten Minute jeweils ein Tor. Nur eine Minute später landete Kiran mit einem Bogen den Treffer zum 3:0. Auch in der 5. (Nils), 6. (Kiran) und 8. Minute (Luis) wurde der Ball über die generische Linie gebracht. In der letzten Spielminute gelang es dann den Jungs aus Flöha, eine nicht verwandelte Ecke zu kontern. Michael stand dem Gegner ganz allein gegenüber und hatte keine Chance. Der Endstand dieser Partie war 6:1.

Im letzten Vorrundenspiel hatten die Jungs endgültig in ihren Spielrhythmus gefunden. Gegen den FV Blau-Gelb Hainichen zeigten sie ein gutes Zusammenspiel und sicheres Ballgefühl. Nachdem Kiran bis zur Hälfte bereits zwei Treffer erzielte, landete der Ball durch ein Eigentor 4 Minuten vor Schluss samt generischem Abwehrspieler im Netz. Eine Minute später erhöhte Nils auf den Endstand von 4:0. Mit diesen Ergebnissen erreichten die Klaffenbacher mit 9 Punkten Platz zwei in der Gruppe B und damit das Halbfinale.

Hier trafen sie auf die Spieler des ESV Lok Chemnitz, den Erstplatzierten der Gruppe A. Es stand eine schwere Aufgabe bevor, aber auch dieses Mal versuchten die Jungs schnell die Oberhand zu gewinnen. Lok Chemnitz spielte sehr gut und es gab Chancen auf beiden Seiten. Erst zwei Minuten vor dem Abpfiff schoss Lok Chemnitz das erste Tor und erhöhte in der letzten Spielminute noch auf den Endstand von 2:0.

Im Spiel um Platz drei stand mit der USG Chemnitz auch ein starker Gegner gegenüber. In diesem Spiel wurden wieder einige Torschüsse abgegeben, von denen allerdings nur einer den Pfosten traf. Auch ein Freistoß konnte nicht verwandelt werden. Und so gerieten die Klaffenbacher in der 7. Minute in Rückstand und ein wenig aus dem Takt. Dies nutze die USG, um eine Minute vor Schluss zum 0:2 zu erhöhen und sich so Platz drei zu sichern.

Die Jungs haben mit drei gewonnenen und drei verlorenen Partien ein gutes Turnier gespielt und als vierter von zehn Mannschaften mit einer ordentlichen Platzierung abgeschlossen. Außerdem können die gewonnenen Erfahrungen bei den nächsten Punktspielen genutzt werden. Das Turnier war gut organisiert und wir fahren gern wieder nach Flöha.

Autor: Antje Seifert #gallery-3 { margin: auto; } #gallery-3 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 25%; } #gallery-3 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-3 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.