• Eric Pörsel

Klaffenbach 1 überzeugt mit 4:0 Auswärtssieg gegen VTB

Auswärts bei VTB konnten wir wertvolle 3 Punkte erkämpfen. Dabei zeigten wir besonders in der 2.Hälfte auch einige schöne Spielzüge. Klaffenbach spielte von Beginn an dominant. VTB wurde zunächst in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Schon in der 7.Minute fiel das 0:1. Maximilian Lippmann spielte einen glänzenden Steilpass durch die Mitte, auf den gestarteten David Wildenhain. Dieser konnte allein auf den herauslaufenden Torhüter zulaufen und gab das Leder sauber zu dem mitgelaufenen Nikolaj Hopp herüber. Er hatte keine Mühe den Führungstreffer zu erzielen. Allerdings kam danach wieder eine Phase des Zurückschaltens und diese konnte der Gastgeber zum Stabilisieren und Hineinfinden ins Spiel nutzen. Bei den Grün-Weißen dauerte das Aufbauspiel von hinten heraus zu lange und vorn konnten die Bälle nicht mehr fest gemacht werden. Das lag auch daran, daß VTB jetzt besser in die Zweikämpfe kam und auch versuchte selbst zu kontern. Mehrmals kamen sie vor unser Tor, waren aber nicht in der Lage absolute Torgefahr auszustrahlen. Einige mahnende Worte in der Halbzeitpause brachten dann das Klaffenbacher Spiel wieder in die richtigen Bahnen. In der 51.Minute köpfte der unauffällig aber sehr effektiv spielende Chris Haustein zum 0:2 ein. Kurz darauf düpierte Jakob Eckel seinen Gegenspieler mit einer unerwarteten Finte fast auf der Grundlinie und schoss sofort aus superspitzem Winkel ins Tor. Zuvor hatte Nikolaj Hopp den schon fast verlorenen Ball wiedererkämpft und hereingeflankt. Die Gastgeber waren jetzt in der Abwehr gebunden und Klaffenbach spielte konsequent auf weitere Tore. Alles gelang aber auch nicht. Das 0:4 erzielte der erfahrene Marcel Keßler, der sich nahtlos ins Angriffsspiel einfügte und für Belebung sorgte. Nach einem schönen Spielzug über mehrere Stationen, flankte David Wildenhain butterweich von links herein und Marcel Keßler köpfte konsequent ein. Der Sieg ging in Ordnung, weil die Gäste besonders in der 2.Hälfte spielerisch, balltechnisch und läuferisch überlegen waren. In der Tabelle bleibt es nun wieder eng. Durch das 0:0 der IFA bei der Post ist Klaffenbach mit einem Tor vorn.

Torfolge: 0:1 Nikolaj Hopp (7.Min.) 0:2 Chris Haustein (51.Min.) 0:3 Jakob Eckel (59.Min.) 0:4 Marcel Keßler (75.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Claudio Wolf / Martin Wiebel / Eric Frank / Niels Blahnik / Maximilian Lippmann / Dominik Herrmann / Chris Haustein (ab 69.Min. Marcus Schenk) / Nikolaj Hopp (ab 67.Min. Marcel Keßler) / Michael Münnich / Jakob Eckel (gelb) / David Wildenhain

Autor: Jürgen Beck

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen