• Eric Pörsel

Respektable 0:8 Niederlage der F1 beim Tabellenersten Grüna/Mittelbach

Am 16.06. trafen unsere Jungs der F1 auf den Tabellenersten Grüna/Mittelbach. Das Spiel fand in Grüna statt, bei besten Bedingungen. Selbst der angesetzte Termin in der Woche 17:00 Uhr hat unseren Spielern keine Probleme bereitet. Alle waren hochmotiviert. Für Klaffenbach gespielt haben Micha, Arthur, Luis, Johann, Nils, Niclas, Milan und Anton.

Grüna spielte von Anfang an sehr offensiv auf das Klaffenbacher Tor, so dass Micha von Anfang an hart geprüft wurde. Unsere Spieler mussten sich in diese Situation erst einfinden und hatten alle Hände voll zu tun, den Ball zu behaupten. In der 3. Minute fiel dann auch das 1:0 für Grüna. Nach einer Ecke in der 5. Minute erhöhte Grüna auf 2:0. Jetzt hatten sich unsere F1-Spieler gefangen und konnten die Gegner stärker unter Druck setzen. Die Abwehr agierte souverän, konnte aber nicht allen Spielzügen der Günaer Spieler standhalten. In der Folge erhöhte Grüna auf 3:0 und wenig später senkte sich ein unhaltbarer Schuss oben ins Eck zum 4:0. Micha, unser Tor-Titan, hatte keine Chance. Am Ende der 1. Halbzeit wurde unsere Abwehr noch einmal stark gefordert. In der vorletzten Minute ging ein Schuss des Grünaer Stürmers an den Pfosten und von dort sprang der Ball direkt vor die Füße unseres Gegners und dieser versenkte den Ball zum 5:0 Halbzeitstand für Grüna.

Die zweite Halbzeit begannen die Spieler von Klaffenbach genauso motiviert wie die zuvor. Es gelang den Spielern, sich Torchancen zu erarbeiten. In der 5. Minute der 2. Halbzeit hatten wir die erste gelegenheit, ein Tor zu erzielen. Leider verhinderte dies der Torwart der Gegner. Der Konter im Gegenzug brachte dann das 6:0 für Grüna. In der 20. Minute wurde es spannend. Klaffenbach war in der Vorwärtsbewegung mit Anton und Milan im Sturm sehr durchsetzungskräftig. Leider war dieser Wille, ein Tor zu erzielen, nicht von Erfolg gekrönt. In den nächsten Minuten gab es einen Freistoß für Grüna, welcher auch zum 7:0 verwandelt wurde. Die letzten Minuten waren noch einmal hektisch. Milan hatte noch einmal die Chance ein Tor zu erzielen, was leider nicht gelang. Den Schlusspunkt bildetet das 8:0 durch Grüna, was gleichzeitig die letzte Aktion des Spiels war.

Zusammenfassend war es ein kampfbetontes gutes Spiel von Klaffenbach. Die Abwehr stand wie ein Bollwerk und unser Torwart hat klasse gehalten. Auch die Jungs in der Offensive haben das Mögliche herausgeholt, leider hat es zu einem Tor nicht gereicht. Der Mannschaftsgedanke wird in unserer F1 gelebt und das merkt man auch daran, dass der verletzte Kapitän zum Anfeuern mit nach Grüna gereist war. Kompliment an die Mannschaft, denn trotz der Niederlage war es ein packendes Spiel.

Autor: Marielle Mauersberger

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.