• Eric Pörsel

Süd vs. GWK 2. 12.9.10

Sportfreunde Süd vs. FSV Grün-Weiß Klaffenbach 2:0  (0) : (0)

Torfolge: 1 : 0 46. min, 2 : 0 80. min ET

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Oliver Kohnert – Maik Loske, Jörg Drechsel, Patrick Reichel (Rene Wötzel) – Phillip Schumann (Tobias Kluge), Martin Kreuz, Alexander Kerndt, Phil Schäfer, Marcus Lasch – Kevin Vierke (Chris Pampel)

Es bleibt bei enttäuschenden 2 Punkten nach 4 Spielen

Sonntag, Sonne, gute Platzverhätnisse. Eigentich alle Bedingungen für ein gutes Spiel vorhanden. Aus Klaffenbacher Sicht aber wieder nur für 45 Minuten. In der ersten Spielhälfte entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, in dem beide Torhüter mehrfach Gelegenheit hatten sich auszuzeichen. Die Grün-Weißen übernahmen nach 20 Minuten mehr und mehr die Initiative und erreichten eine leichte Feldüberlegenheit. Pech in der 22. Minute, als nach einem Freistoß von halb links der Schlussmann der Sportfreunde den Ball gerade noch an Latte lenken konnte. Wenig später hatten die Klaffenbacher nach einem Knaller aus 16 m an die Lattenunterkante den Torschrei schon auf den Lippen. Aber der Ball sprang von der Linie ins Feld zurück. Die Sportfreunde Süd blieben in dieser Zeit mit schnell vorgetragenen Kontern stets gefährlich, versagten aber im Abschluss. Schade, dass der Schiedsrichter nach 37 Minuten auf Abseits entschied (sehr fraglich) und das Führungstor den Klaffenbachern versagte. Eine Führung hätte zu diesem Zeitpunkt sicher noch mehr Sicherheit in unser Spiel gebracht.

In der zweiten Spielhälfte nach 30 Sekunden die Vorentscheidung zu Gunsten der Sportfreunde. Von da an stand keine Klaffenbacher Mannschaft mehr auf dem Platz. Jegliche Ordnung im „Spiel“, von Spielaufbau ganz zu schweigen, ging schlagartig verloren. Nicht eine einzige Torgelegenheit konnte über die gesamten zweiten 45 Minuten registriert werden. Kein Aufbäumen, kein Einsatz, kein Wille. Wenn nicht ganz schnell jeder Spieler wieder erkennt, dass Fussball ein Mannschaftsspiel ist und eine Mannschaft sich nach einem Rückstand nicht aufgibt (gegen Röhrsdorf habt ihr ja gezeigt was in euch steckt), warten wir noch lange auf den ersten „Dreier“. Folgerichtig dann auch noch das zweite Gegentor. Auf Grund der indiskutablen Leistung in Halbzeit 2 ein völlig verdienter Sieg für die Sportfreunde Süd. Glückwunsch!

J. Schäfer

0 Ansichten0 Kommentare

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.