• Eric Pörsel

E2: Bittere 10:3 Niederlage gegen SpG Einsiedel/Amtsberg 1

Am zweiten Spieltag war unsere E2 in Einsiedel zu Gast. Für Klaffenbach spielten Michael, Johann, Arthur, Nils, Niclas, Kiran, Nick und Milan.

Gleich nach dem Anpfiff starteten unsere Jungs durch und machten Druck auf das gegnerische Tor. Jedoch waren das Jahr mehr an Erfahrung und ein entsprechend guter Spielaufbau der gegnerischen E1 nicht zu übersehen. Und nach den anfänglichen, vielversprechenden aber nicht verwerteten Torchancen durch Kiran und Niclas konnten die Einsiedler innerhalb einer Minute zwei Treffer erzielen. Das brachte die Klaffenbacher aus dem Rhythmus. Bis zum Ende der ersten Halbzeit gelang es ihnen nicht aus der Defensive zu kommen und zurück in Spiel zu finden. Einsiedel traf noch zweimal und zur Pause stand es 4:0.

Die zweite Hälfte der Partie begannen die Spieler der E2 ebenfalls offensiv. Doch diesmal gelang Luis der Anschlusstreffer zum 4:1. Das Spiel verlief ruhiger und etwas sicherer. Die Jungs konnten gut mithalten. Die nachlassenden Konzentration und einige Unaufmerksamkeiten führten zum 5:1 in der 38. und zwei weiteren Toren der Einsiedler in der 39. Minute. Im Spiel der Klaffenbacher war keinerlei Struktur mehr erkennbar und innerhalb der nächsten 4 Minuten traf der Gegner noch dreimal. Erst dann wachten die Jungs der E2 wieder auf und in der Schlussphase der Begegnung fanden sie etwas Vertrauen. Kiran und Milan nutzten ihre Chancen in der 48. und 50. Minute um das Ergebnis bis zum Schlusspfiff noch auf 10:3 zu verkürzen.

Auch wenn die Gegner mit mehr Erfahrung in dieses Spiel gegangen sind, haben sich unsere Spieler zu sehr einschüchtern und aus dem Konzept bringen lassen. Sie haben sich deutlich unter Wert verkauft.

Autor: Antje Seifert


Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.