• Eric Pörsel

E2 startet mit solidem 6:3 Erfolg gegen Adelsberg 2 in die Saison

Die SpG Klaffenbach/Adorf 2 startet mit kleinen Veränderungen in die Saison 15/16. So treten die Jungs jetzt bei den E-Junioren an. Nach zwei Spielerabgängen wurde mit Jeremy ein weiterer Torwart als Neuzugang gewonnen.

Größere Veränderungen gibt es im Spielbetrieb. So treten die E-Junioren im Fair-Play Modus, also ohne Schiedsrichter, gegeneinander an. Auch am Spielfeldrand wird es ruhiger zugehen. Lediglich die Trainer und Betreuer dürfen sich direkt am Spielfeldrand aufhalten. Für die Zuschauer gilt ein Mindestanstand von 15 m. Um diese ungewohnte Situation zu simulieren setzte Jörg in der Vorbereitung auf Testspiele. Zwei davon wurden gewonnen und eins mit unentschieden beendet. Und so gingen die Spieler mit einer guten Portion Selbstbewusstsein ins erste Spiel. Zum ersten Spieltag liefen Michael, Arthur, Nils, Johann, Kiran, Niclas, Milan, Anton, Jeremy und Willy für die SpG Klaffenbach/Adorf 2 auf.

Die Begegnung SpG Klaffenbach/Adorf 2 – SG Adelsberg 2 startete pünktlich 10:00 Uhr auf heimischem Rasen. Die Gäste setzten unsere E2 von Beginn an unter Druck und bereits in der zweiten Minute konnten sie zum 0:1 treffen. Erst dann fanden unsere Jungs langsam ins Spiel und die Partie verlagerte sich in die gegnerische Hälfte. Nach mehreren Anläufen beider Mannschaften die sowohl am gegnerischen Torwart als auch an Michael scheiterten, prallte ein Pfostentreffer von Niclas ab und Kiran konnte im Nachschuss den Ausgleichstreffer erzielen. Nur zwei Minuten später traf Johann mit einem Fernschuss zum 2:1. Jetzt war die E2 endgültig angekommen. Mit enormem Druck aufs Tor der Gäste gab es einige Torchancen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit belohnte sich Niclas dann auch mit einem Treffer. Bei einem Stand von 3:1 gingen die Teams in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel starteten beide Mannschaften wieder offensiv. In der 27. Spielminute traf dann Nils zum 4:1. Jetzt agierten auch die Gäste wieder etwas mutiger und prüften Jeremy mehrmals. Er wehrte sehr gut ab, aber in der 35. Minuten gelang den Adelsbergern der Anschlusstreffer zum 4:2. Gleich darauf musste sich Jeremy wieder strecken um einen Ball kurz unter dem Pfosten aus dem Tor zu halten. Nach weiteren zwei Minuten und Chancen auf beiden Seiten kam dann Milan zum Abschluss und erhöhte auf 5:2. Es blieb bei einem angriffslustigen Spiel auf beiden Seiten und Adelsberg konnte auf 5:3 verkürzen. In der vorletzten Minute landete dann noch eine Bogenlampe von Milan im gegnerischen Kasten. Jeremy hielt den letzten Versuch der Adelsberger und bei einem Stand von 6:3 wurde das Spiel beendet.

Der Start in die neue Saison ist geglückt. Die Jungs konnten den zeitigen Rückstand und die schwerfälligen ersten 10 Minuten der Partie abschütteln und drehten das Spiel zu einem deutlichen Erfolg.

Autor: Antje Seifert

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.