• Eric Pörsel

F2-Junioren: 5. Sieg im 5. Spiel

Am Sonnabendvormittag traten die F2 -Junioren von Lok Chemnitz bei uns in Klaffenbach zum Punktspiel an. Bei diesmal wieder perfekten Fussballwetter und mit unseren Fans im Rücken, wollten wir unsere bis dahin lupenreine Weste natürlich behalten und in der Tabelle im Gleichschritt mit Wacker Wittgensdorf vorangehen. Wir begannen sehr offensiv und pochten auf ein schnelles Tor. Nach anderthalb Minuten kamen wir zur ersten nennenswerten Torchance durch Ben. Im Anschluss fehlte uns leider die Zuordnung und im Mittelfeld wurden viele Bälle fahrlässig gespielt und verloren. Nach gespielten 5 Minuten erkämpfte sich Julie L. die Kugel, umkurvte ihren Gegenspieler und erzielte das 1:0. Durch diesen Treffer entwickelte sich jetzt in unseren Reihen ein ansehnliches Spiel, obwohl die Abstimmungsprobleme zwischen Abwehr und Mittelfeld uns das ein um andere mal in Bedrängnis brachten. Im Sturm wirbelten Romeo und Julie L. und sorgten so für Unruhe im gegnerischen Strafraum. In der 8. Minute war es wieder Julie L. die sich den Ball schnappte, mustergültig zum freistehenden Romeo passte und der wenig Mühe hatte das 2:0 zu erzielen. Nach endlosen 10 Minuten hatte nun auch Ben seine Position im Mittelfeld gefunden und gewann Zweikämpfe. Ein aufmerksam gespielter Pass von ihm auf Romeo, der das Auge für die durch die Mitte startende Julie L. hatte und die schloss einen tollen Angriff mit dem 3:0 ab. Danach verfielen alle kurzzeitig in einen kollektiven Tiefschlaf und die Spieler von Lok kamen zu ihrem ersten gefährlichen Torabschluss den aber, der bis dahin kaum geforderte Evan, glänzend parierte. Ein kurzer aber lauter Weckruf von uns Trainern und Romeo schaltete am schnellsten, ging über rechts durch und ein straffer Schuss bescherte uns das 4:0. Jetzt waren wir wieder da. Wir störten früh und zwangen den Gegner zu Fehlern. Das 5:0 erzielte ebenfalls Romeo mit einem Abstaubertor. Julie L. traf nochmal Aluminium und Tim, den wir aus der Abwehr heraus mal in den Sturm schickten, erzielte kurz vor der Pause mit seinem ersten Saisontor den 6:0 Halbzeitstand. Nach Wiederanpfiff brauchte jeder wieder einige Augenblicke um sich zu finden bevor Julie L. einen Torwartfehler des Gegners eiskalt bestrafte…7:0.Jetzt sahen wir ein richtig gutes Spiel unserer Mannschaft. Romeo, der immer wieder 2 Gegenspieler auf sich zog, flankte zu Julie L. die legte sauber auf den heranstürmenden Tim ab und der jagte das Leder halbhoch ins Tor. Wir spielten weiterhin sehr diszipliniert, nur fehlte uns auf einmal das Glück im Abschluss. Romeo ( unser Kapitän ) übernahm noch einmal Verantwortung und erzielte in der 29.Minute das 9:0.Wir brachten in der Schlussphase noch Naven ins Spiel, der aber gesundheitlich angeschlagen nicht an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen konnte. ES SEI IHM ABER VERZIEHEN!!!!Romeo krönte sein tolles Spiel noch mit dem 10:0 und seinem 5 Tor an diesem Tag und Julie L. Setzte in der 37.Spielminute den Schlusspunkt zum 11:0 Sieg gegen die Lok.

GLÜCKWUNSCH TEAM !!! Nach 6 Spieltagen ohne Punktverlust. Mal ehrlich, wer hätte uns das vor der Saison zugetraut? Danke auch wieder an unsere Fans,die uns Woche für Woche unterstützen und als  ” 12. Mann ” hinter uns stehen. IHR SEID SUPER !!! Ganz besonderes Lob an unseren Kapitän ( Romeo ),der nicht nur 5 Buden gemacht hat,sondern auch Denker und Lenker unseres Spiel´s heute war….weiter so!! Glückwunsch und Danke auch an Vivienne und Raphael aus unserem Team,die unsere Schule beim Crosslauf vertreten haben.

Es spielten: Evan ( Tor ) , Henry und Tim ( Abwehr ), Ben,Naven ( Mittelfeld), Romeo und Julie L. ( Sturm )

Autor: André Schmidt #gallery-2 { margin: auto; } #gallery-2 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 20%; } #gallery-2 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-2 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen