• Eric Pörsel

GWK vs. HFV 31.10.10

Wieder eine bittere Niederlage, trotz mehr Spielanteile und zwei unglückliche Toren

Im Heimspiel gegen Hainichen konnten wiederum keine Punkte errungen werden. Ein frühes unglückliches Gegentor brachte uns in Rückstand. Danny Wildenhain wurde aus kurzer Entfernung angeschossen und der rückprallende Ball sprang einem Gegenspieler direkt vor die Füße. Doch Klaffenbach hatte die größeren Spielanteile bereits in der 1.Halbzeit und noch deutlicher nach der Pause. In der 17.Min. traf David Wildenhain bei einem Eckball direkt die Latte. In der 36.Min. köpfte Robin Krämer dem Hainichener Torwart direkt in die Arme und hatte dann kurz vor der Halbzeit die Riesenchance zum Ausgleich. Der vorgerückte Libero Sven Neumann köpfte mustergültig nach innen. Zwei Klaffenbacher standen nur wenige Meter vorm Tor und konnten dennoch nicht vollenden. In der 2.Halbzeit war das Bild unverändert. Klaffenbach hatte mehr Spielanteile aber brachte zu wenig Zwingendes vor dem gegnerischen Tor zustande. In der 57.min. hätte Phil Schäfer, nach einem Solo von David Wildenhain, zum1:1 ausgleichen können, war aber etwas überrascht. So konnten die spielerisch wenig überzeugenden Gäste, nachdem sie in der 89.Min. das 2:0 erzielten, mit 3 Punkten nach Hause fahren, während wir hinten unglückliche Tore bekamen und vorn unsere Chancen nicht verwerteten.

Tore: 0:1 Nebe, N. (4.Min.); 0:2 Nebe, N. (90.Min.)

Klaffenbach spielte mit: Schumann, T. /Wildenhain, Danny / Neumann, S. / Riedel, S. / Klötzer, M. / Lappöhn, K. (ab 60.Min. Ewald, M.) / Krämer, R. (gelb, ab 81.Min. Renner, T. gelb) / Wildenhain, David / Schenk, M. / Schulz, T. / Schäfer, Ph.

[Zeige eine Slideshow]

0 Ansichten

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.