• Eric Pörsel

GWK vs. Post SV 20.03.11

Klaffenbach mit Remis gegen Post SV

Im 19. Punktspiel konnten wir erneut einen Punktgewinn erzielen. Wir präsentierten uns jedoch nicht ganz so stark wie in Meerane in der Vorwoche. Nach 2 Min. setzte Post schon ein erstes Ausrufezeichen in Form eines kräftigen Schusses, der jedoch über unser Tor strich. Der Gast versuchte von Beginn an die Initiative zu übernehmen und den Klaffenbacher Spielaufbau frühzeitig zu stören. Zwischen der 27. und der 37. Min. gab es dann eine Vielzahl von Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Zuerst kam Ralf Heimann vor unserem Tor zu einer Schussgelegenheit und nur eine Min. später Torsten Schulz nach schnellem Einwurf von Danny Wildenhain. In der 30. Min. sorgte Kevin Degenkolb für das 0:1 der Gäste per Kopf. Voraus gegangen war ein weiter Einwurf von Lars Rath. Doch nur eine Minute später kam es zu einem Foulspiel im Strafraum, das der aufmerksame Schiri Hendrik Pacyna sofort pfiff. Den Strafstoß verwandelte, wie in der vergangenen Woche, Sven Neumann sicher. In der 34. Min. hatte sogar Torsten Schulz bei einer Schusschance die Möglichkeit den 2:1 Führungstreffer zu erzielen. Aber erneut nur eine Minute später hatte Ralf Heimann die größte Chance bei seinem straffen Schuss auf unser Tor. Aber Tobias Kluge im Tor der Gastgeber zeigte eine wichtige Parade. In der 37. Min. konterte Klaffenbach dann über Danny Wildenhain und Torsten Schulz flankte gut herein. Nur mit Mühe konnte Post diese Flanke vor dem einschussbereiten David Wildenhain zur Ecke klären. Nach der Pause kamen die Gäste noch motivierter aus der Kabine. Als in der 53. Min. auf unserer linken Abwehrseite über den Ball geschlagen wurde konnte noch einmal zur Ecke geklärt werden. Aber in der 67. Min. zeigte der Gast einen superschnellen direkt gespielten Angriffszug über mehrere Stationen, den Sebastian Lorenz zum verdienten 1:2 abschloss. Doch Klaffenbach gab sich nicht auf und zeigte mehr Einsatzwillen und Kampfgeist. Dem Gegner wurde nicht mehr so viel Platz gelassen, dadurch hatte er es auch nicht mehr so leicht wie in den ersten 20 Min. der 2.Halbzeit. In der 78. Min. gelang Klaffenbach dann nach einem Eckstoß von Max Christoph durch einen Kopfballtreffer des kleinen Robin Krämer, gegen weitaus größere Abwehrspieler der Post, das nicht unverdiente 2:2. Wenn auch der Post SV mehr Spielanteile hatte und uns auch spielerisch überlegen war, gelang es uns erneut mit etwas Glück und Geschick einen Punkt zu erkämpfen.

Torfolge: 0:1 Degenkolb, Kevin (30. Min.) 1:1 Neumann, Sven (31. Min.) 1:2 Lorenz, Sebastian (67. Min.) 2:2 Krämer, Robin (78. Min.)

Klaffenbach spielte mit: Kluge, T. / Loske, M. (gelb) / Neumann, S. / Riedel, S. / Lappöhn, K. / Wildenhain, Danny / Krämer, R. / Wildenhain, David / Kerndt, A. (ab 46. Min. Vierke, K.) / Schulz, T. / Schäfer, Ph. (ab 77. Min. Christoph, M.)

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen