• Eric Pörsel

LOK vs. FSV 10.9.11

AH gewinnen Punkt bei Lok Chemnitz

Aufgrund von personellen Problemen mussten wir einige Umstellungen vornehmen, so das wir sehr skeptisch zur Lok fuhren, doch was die Mannschaft bei der Lok zeigte war vorbildlich. Bei heissen Temperraturen schoss sich die Lok schnell mit 2:0 in Front. Wir versuchten das laufintensive Spiel des Gegners mitzugehen was uns alles abverlangte aber letztendlich zum Erfolg führte. Das 2:1 fiel mitte der ersten Halbzeit nach schöner Einzelleistung von Henne konnte der Torhüter dessen Schuss nur Abklatschen, Arno stand am richtigen Fleck und schob ein. Kurz vor der Pause bekammen wir das 3:1. Halbzeit. Wir hatten nichts zu verlieren also spielten wir nach vorn und es ergaben sich Möglichkeiten auf beiden Seiten. Henne Liebers nutzte einen Freistoss aus ca. 20 metern den er gekonnt durch die Mauer ins kurze Eck setzte und uns damit wieder ins Spiel brachte. Jeden war anzumerken das wir hier was mitnehmen wollten und eine viertel Stunde vor Ende der Partie war es dann soweit nach einem Eckball von Wilde der zu kurz geklärt wurde stand erneut Arno Goldrichtig und netzte aus sieben Metern direkt ein. Danach hatten beide Mannschaften noch eine hochkarätige Chance es blieb aber beim gerechten 3:3 was von uns wie ein Sieg gefeiert wurde. Hochzufrieden traten wir die Heimreise an.

Es spielten: Klamme , Zahlaus , Müller , Garitz , Domröse , Kahl , Scheffler , Arnold , Liebers , Fischer , Stein , Wildenhain , Johannen

Autor: Sven Scheffler

0 Ansichten0 Kommentare

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.