• Eric Pörsel

Mittelbach vs. GWK 06.11.10

C- Junioren besiegen Spitzenreiter SV 1860 Mittelbach mit 0:3

Bei widrigen äußeren Bedingungen, wie auf den Färöer-Inseln, präsentierten wir uns nach der Schlappe vom letzten Wochenende wieder als Einheit und kamen zu einem verdienten Auswärtssieg beim bis dato amtierenden Spitzenreiter. Mittelbach erwies sich am Anfang als körperlich robuste Mannschaft und wir waren froh, das Vincent Herrmann bei diesen Platz- und Witterungsverhältnissen wieder zu seiner Sicherheit fand. In den ersten zehn Minuten mussten wir uns teilweise sortieren bzw. auf den starken Gegenwind einstellen und Mittelbach kam so zu Chancen, die unser starker Keeper vor allem im Herauslaufen immer wieder vereitelte. Doch dann nach einer viertel Stunde setzte sich Robin Weis auf der halbrechten Position kraftvoll durch, vergab aber knapp links vorbei. Danach versuchten wir das Spiel offen zu gestalten und kamen fünf Minuten später zu einer weiteren sehr guten Chance, Sören Müller ging auf der rechten Außenbahn energisch durch, brachte eine gute Flanke halbhoch in den Strafraum und Robin Weis köpfte fast ungehindert aus ca. 7 Metern, aber der Keeper von Mittelbach ( ca. 2 Meter groß ) hielt diesen fast unmöglichen Kopfball. Kurz vor der Halbzeit dann das verdiente 1:0 für unser Team, Sören Müller diesmal auf der linken Seite setzt sich durch, spielt zurück auf Rick Kindler, der passt durch die Gasse auf Felix Phillip und der schließt mit einem gekonnten Heber über den Keeper ab. Nach der Halbzeit erwarteten wir einen Sturmlauf unseres Gegners, doch dieser viel nur 5 Minuten aus und wir spielten taktisch und kämpferisch einfach Fußball und kamen durch einen Freistoß von der halbrechten Position zum 2:0. Freistoß von Dominik Schneider, Kopfball am 16-er in Richtung Elfmeterpunkt, Robin Weis reagiert am schnellsten mit links in die rechte untere Ecke, keine Chance für den Keeper. Danach rissen die Dämme unseres Gegners, wir kamen durch gut heraus gespielte Konter immer wieder zu gefährlichen Tormöglichkeiten, in der ca. 55 Spielminute schöner Seitenwechsel von Dominik Weinberg auf Felix Phillip, der setzt sich mit viel Übersicht und Ruhe auf der linken Seite durch, passt auf Robin Weis in der Mitte, 3:0 aus unserer Sicht. Eine geile und disziplinierte kämpferische Leistung von allen Spielern an diesem Tag war der Grundstein für diesen Erfolg. Als junger Jahrgang nach der Hinrunde Platz 4 mit nur einem Punkt hinter Platz 1, wer hätte das gedacht!!! Jungs weiter so.

[Zeige eine Slideshow]

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.