• Eric Pörsel

Post vs. FSV 03.06.12

Klaffenbach holt Remis gegen Post SV

Das Spiel bei Post begann sehr zerfahren. Beide Mannschaften brachten am Anfang nichts auf die Reihe. Doch nach 8 Minuten musste unser Torwart Tilo Schumann einen Kopfball der Gastgeber über die Latte lenken. Post begann nun das Spiel zu dominieren. In der 18.Min. gingen sie in Führung. Sebastian Lorenz schob den Ball unhaltbar in die lange Ecke, nachdem er im Mittelfeld nicht energisch genug bekämpft wurde. Als der Gastgeber wenig später einen Ball an den kurzen Pfosten hämmerte, musste man befürchten, dass es bis zur Halbzeit nicht bei dem einen Tor bleibt. Erst in der 41.Min. gab David Wildenhain mit einem Freistoss den ersten gefährlichen Schuss auf das Tor des Post SV ab. Klaffenbach war zwar bemüht, aber das reichte nicht aus um den Gastgeber zu beeindrucken. Sie spielten sich die Bälle zu, ohne dass wir sie allzu sehr störten. Meist waren wir zu spät am Mann und konnten nach vorn keine Akzente setzen. Aber Post nutzte ihre Chancen nicht, haderte meist mit dem Schiedsrichter und vergaß dabei das Spiel zu entscheiden. Noch kurz vor dem Pausentee konnten sie allein auf unser Tor zulaufen, aber wieder wurde es nichts. Nach der Pause sah man endlich eine entschlossene und kämpferische Gästeelf. In der 54.Min. lief Marcus Schenk in den gegnerischen Strafraum hinein und hätte sicherlich selbst abziehen sollen. Sein gut gemeintes Abspiel blieb jedoch in der Postabwehr hängen. Wenig später hatte Post, nach einem Freistoss , noch eine gute Kopfballchance. Diese nutzten sie aber erneut nicht. So kam es, wie es kommen musste, Torsten Schulz wurde im Strafraum zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt und Sven Neumann schoss das Leder unhaltbar in die linke obere Ecke. In der 76.Min. hatte Manuel Klötzer sogar noch eine gute Kopfballmöglichkeit, die nur knapp übers Tor strich. Somit konnten wir auf Grund unserer Steigerung in der 2.Halbzeit einen wertvollen Punktgewinn verbuchen. Dadurch konnte der Klassenerhalt endlich gesichert werden, da Lok und Grüna uns nicht mehr überflügeln können. Trotzdem gilt es in den verbleibenden 2 Spielen sportlich fair und korrekt zu spielen, um den Abstiegskampf der 3 hinter uns platzierten Mannschaften nicht negativ zu beeinflussen.

Torfolge: 1:0 Sebastian Lorenz (18.Min.) 1:1 Sven Neumann (67.Min. / Strafstoß)

Klaffenbach spielte mit: Tilo Schumann / Maik Loske / Sven Neumann / Sven Riedel / Manuel Klötzer / David Wildenhain / Alexander Kerndt / Marcus Lasch (ab 67.Min. Kai Lappöhn) / Torsten Schulz / Marcus Schenk / Philipp Rammler (gelb, ab 65.Min. Kai-Uwe Augustin)

Autor: Jürgen Beck


[Zeige eine Slideshow]

12

0 Ansichten

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.