• Eric Pörsel

SVL vs. GWK 21.11.10

Klaffenbach verliert gegen Spitzenreiter SV Lichtenberg

Das Spiel beim Spitzenreiter der Bezirksklasse Staffel 2 fand kurzfristig auf dem Kunstrasenplatz in Brand-Erbisdorf statt. Das Klaffenbacher Team begann gut und hatte in der 5.Minute einen ersten Freistoß vor dem Lichtenberger Tor herausgeholt. Dieser blieb aber in der Mauer hängen. In der 11.Minute startete Marco Ewald ein Solo und setzte den Ball an die Latte. Die Partie hatte nun Fahrt aufgenommen und wer das erste Tor erzielt, könnte sich einen Vorteil im Spielverlauf verschaffen. Unser Tormann Kai-Uwe Augustin hielt uns, mit etwas Glück, in der 12.Minute gegen einen frei durchgelaufenen Lichtenberger im Rennen. Nur eine Minute später hätte uns aber auch David Wildenhain mit einem schönen Freistoß, der nur knapp über das Torangel strich, in Führung bringen können. Zwischen der 20. und 30.Minute hatten wir aber wieder eine Phase von Unkonzentriertheit, Inkonsequenz und mangelnder Laufbereitschaft. In der 24. Minute klärten wir die Situation nicht konsequent, obwohl wir 3-mal die Möglichkeit dazu hatten. Am Ende stand der Lichtenberger Robert Miersch frei vorm Tor und schoss zum 1:0 ein. In der 27.Minute hielt unser Tormann, der unseren Stammtorhüter Tilo Schumann gut vertrat, einen verdeckt abgeschossenen Ball stark. Doch in der 27.Minute war er machtlos als nach einem Eckball der Lichtenberger Linksverteidiger Maik Uhlig frei zum Schuss kam. Erst danach fing sich unser Team wieder und hätte in der 32.Minute nach einem schönen Kombinationsspiel den Anschlusstreffer erzielen können. Doch der Ball von David Wildenhain ging knapp am langen Pfosten vorbei. In der 38.Minute holte jedoch Torsten Schulz einen klaren Strafstoß heraus, den Marco Ewald wieder sicher verwandelte. Bereits 2 Minuten nach Wiederbeginn erzielten die Lichtenberger den wichtigen 3:1 Treffer, der sie auf die Siegstraße führte. Nach einem Einwurf war unsere Deckung plötzlich offen und der clevere Stephan Timmelt verwandelte. Unsere Mannschaft bemühte sich weiter, musste nun aber höheres Risiko gehen, während die Gastgeber abwarten konnten. Als sie in der 68.Minute einen Konter erfolgreich abschlossen, war die Partie faktisch entschieden. Klaffenbach wechselte noch 2-mal, aber die jungen Vogel, J. und Christoph, M. konnten dem Spiel naturgemäß keine Wende mehr geben. Lichtenberg hatte jetzt noch einige Konterchancen. Aber auch sie waren nicht mehr in der Lage ihre Riesenchancen in der 85. und 88.Minute zu versenken. Unterm Strich wieder keine schlechte Partie, in der wir den Spitzenreiter hätten gefährden können. Aber unsere sonst starke Abwehr machte zu viele Fehler und wenn die wenigen Torchancen durch Pech und zum Teil Unvermögen nicht reingehen, dann kann man leider keinen Punkt entführen. Aber die Punkte muß unser Team zuerst gegen die Mannschaften im Mittelfeld und am Tabellenende holen. Dazu ist am nächsten Wochenende gegen die Germanen wieder Gelegenheit.

Tore: 1:0 Miersch, Robert (23.Min.); 2:0 Uhlig, Maik (27.Min.); 2:1 Ewald, Marco (38.Min./Strafstoß); 3:1 Timmelt, Stephan; (47.Min.); 4:1 Drechsel, Michel (70.Min.)

Klaffenbach spielte mit : Augustin, K.-U. / Wildenhain, Danny / Neumann, S. / Riedel, S. / Lappöhn, K. / Ewald, M. / Krämer, R. / Wildenhain, David (gelb) / Schenk, M. (ab 79.Min. Christoph, M.) / Schäfer, Ph. (ab 73.Min. Vogel, J.) / Schulz, T.

Jürgen Beck

0 Ansichten

Wollen Sie Sponsor, Spieler oder Schiedsrichter werden?

Oder haben Sie Fragen, Hinweise oder ein anderes Anliegen?

FSV Grün Weiß Klaffenbach

info@fsv-klaffenbach.de

Adorfer Straße 10

09123 Chemnitz

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 FSV Grün Weiß Klaffenbach e.V.