• Eric Pörsel

VTB vs. FSV 29.10.11

Alte Herren ziehen ins Pokal-Viertelfinale ein

Wir gewannen am heutigen Samstag mit 3:2 (1:0) bei VTB Chemnitz. Personalprobleme zwangen uns zur Umstellungen, so das wir vier Spieler einsetzten, die eigentlich nur noch Trainieren (mancher nicht mal das) und keine Pflichtspiele mehr bestreiten. Vorab, diese Spieler riefen ausnahmslos eine riesen Leistung ab. In der 19. min. hatten wir die erste Großchance die Arno jedoch links vorbei zog, danach kam die VTB zu einigen kleineren Chancen, in der 33. min bekam Gare den Ball im eigenen Strafraum an die Hand und es gab berechtigten Elfmeter, der jedoch übers Tor geschossen wurde. Das war für alle nochmal ein Zeichen hier geht heute was, so kam es in der 42. min zu einen weiten Einwurf von Marko an den kurzen Pfosten, dort stand Steini und erzielte mit dem Hinterkopf das 1:0. Halbzeit. In der 48. min ging ein VTB Spieler allein auf unseren Torhüter Mau Christian zu verlor jedoch dieses Duell gegen den an diesem Tag Aushelfenden und stark aufgelegten Hünen vom Kirchberg. 68. min. Rasser Micha im ersten Pflichtspiel nach gefühlten 30 Jahren machte sich nach klasse Zuspiel von Weinberg Rene auf den Weg Richtung Tor und schob zum 2:0 ein Sensationell. 73. min. Domröse Jens dachte das Versuch ich auch mal ging aus der eigenen Hälfte auf links durch zog aus ca. 25 Metern ab unten langes Eck 3:0. Danach zog bei uns etwas der Schlendrian ein was aber aufgrund unserer Laufarbeit und Kampfbereitschaft verständlich ist, Irgendwann sind alte Männer müde. So kam die VTB in der 83. min. und 86. min. noch auf 3:2 heran. Am Ende ein hochverdienter Sieg gegen einen Gegner der sich teuer verkaufte und angenehm Fair agierte.

Es spielten : Mau , Garitz , Scheffler , Domröse , Wildenhain , Weinberg ,Stein , Arnold , Kubizeck , Rasser , Iwaszkiewitch , Munzert

Autor: Sven Scheffler

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen