• Eric Pörsel

1:1 Remis gegen ESV LOK Chemnitz II.

Am gestrigen Sonntag trennte sich die zweite von Klaffenbach im Meisterschaftsspiel von Lok Chemnitz 2 1:1 (1:0). In einem Match auf gutem Niveau gab es Chancen auf beiden Seiten, Wobei wir leichte Feldvorteile hatten. Es dauerte bis zur 40 min. ehe das erste Tor fiel. Nach einem Eckball schoss Auge aus dem Gewühl heraus zum 1:0 für uns ein. Die zweite Hälfte gehörte zu großen Teilen der Lok die mit aller Macht auf den Ausgleich drängten und in der 88 min. durch einen Freistoß der noch leicht abgefälscht wurde und unhaltbar am Innenpfosten einschlug verdient das 1:1 erzielten . In der Entstehung dieses Freistoßes sah ein Lok Spieler aufgrund Reklamierens und Diskutierens die Rote Karte. Daraus konnten wir allerdings kein Kapital mehr schlagen. Am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden, wobei nur der Zeitpunkt des Ausgleiches für uns unglücklich war. Am Mittwoch den 1. Mai 13.00 Uhr im Heimspiel gegen Rapid Chemnitz 3 wollen wir unsere kleine Serie von Vier Spielen ohne Niederlage fortsetzen und weiter Punkte für den Klassenerhalt sammeln.

Tore: 1:0 Kai Uwe Augustin (40. min.) 1:1 (88. min.)

Es spielten: Riefstahl / Drechsel ( ab 45 min. Lehnert ) / Kreuz / Oehme / Neubert ( ab 65 min. Fischer ) / Seltmann / Härtig / Goldhardt / Kernt / Augustin / Lasch


[Zeige eine Slideshow]

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen